Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

WestLB-Chef Heinz Hilgert tritt zurück

(ddp-nrw). Der Chef der krisengeschüttelten Westdeutschen Landesbank (WestLB), Heinz Hilgert, tritt zurück. In einer persönlichen Erklärung begründete der Vorstandsvorsitzende diesen Schritt am Montag mit dem Widerstand von Teilen der Eigentümer gegen weitere Garantien für die Ausgliederung von Geschäftsaktivitäten. Da dies «nicht die erforderliche wirtschaftliche Unterstützung der maßgebenden Eigentümer» finde, lege er sein Amt sofort nieder.

Wegen der staatlichen Beihilfen für die WestLB hatte die EU-Kommission in der vergangenen Woche einen Teilverkauf der Landesbank angeordnet. Laut Medienberichten sollen sich die NRW-Sparkassen als Miteigentümer der Bank gegen neue Milliarden-Garantien für die WestLB sperren. Deshalb sah sich der 55-Jährige nun offenbar zu dem Rücktritt gezwungen. Der frühere DZ-Bank-Manager Hilgert hatte die Führung der WestLB erst vor einem Jahr übernommen.

(ddp)


 


 

WestLB
Heinz Hilgert
EU-Kommission
Landesbank
Westdeutsche Landesbank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WestLB" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: