Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Hoffnung

Ifo-Geschäftsklima weckt Optimismus

Deutsche Unternehmen blicken wieder mit mehr Hoffnung in die Zukunft. Erstmals verspricht der Ifo-Geschäftsklimaindex wieder bessere Aussichten und steigt im November von 100,0 auf 101,4 Punkte.

Die gegenwärtige Geschäftslage in Deutschland kann demnach als zufriedenstellend bezeichnet werden. Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn bestätigt, dass sich die deutsche Konjunktur kräftig gegen die derzeitigen Probleme im Euro-Raum stemmt und das mit Erfolg. Viele Unternehmen des Landes sehen ihre Geschäftsentwicklung durchaus als positiv an und beurteilen ihre eigene Lage besser als noch vor einem halben Jahr. Auch der Index für die Geschäftserwartungen stieg überraschend um 2,0 Zähler an auf 95,2. Vor allem die Industrie- und Baubranche zeigt sich optimistisch der Zukunft gegenüber.

Dabei bestätigten viele Bauunternehmen jetzt eine spürbar bessere Geschäftslage, als in den Monaten zuvor. Die Industrie hegt große Exporterwartungen für das nächste Jahr. Seit Mai war das deutsche Konjunkturbarometer angesichts der Euro-Krise immer weiter gesunken. Auch für November hatten Experten einen Rückgang erwartet, der jedoch nicht eingetreten ist. Der Ifo-Geschäftsklimaindex wird von Konjunkturforschern aufgestellt und besteht aus einer Umfrage von etwa 7.000 deutschen Unternehmen. 


(FN)


 


 

Ifo-Geschäftsklimaindex
Bauunternehmen
November
Zukunft
Geschäftsentwicklung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ifo-Geschäftsklimaindex" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: