Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur

Ifo-Index Geschäftsklima in NRW erneut verbessert

(dapd-nrw). In Nordrhein-Westfalen verstetigt sich laut Ifo-Index die wirtschaftliche Erholung. Wie das NRW-Wirtschaftsministerium am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, beurteilte die gewerbliche Wirtschaft sowohl ihre aktuelle Lage als auch ihre Zukunftsperspektiven im August noch positiver als im Juli.

Das ergab der Ifo-Geschäftsklimaindex für August. Er erhöhte sich um 0,6 Punkte auf 107,1 Punkte und stieg damit sogar stärker als im Bundestrend (Bund: plus 0,5 Punkte auf 106,7 Punkte). Von der Rezession war NRW besonders betroffen gewesen.

"Wesentlichen Anteil an dieser erfreulichen Entwicklung hat vor allem das erheblich bessere Klima im Einzelhandel", sagte Wirtschaftsminister Harry Voigtsberger (SPD). Erstmals seit Januar 2007 waren die Einzelhandelsfirmen im August wieder mit ihrer aktuellen Situation zufrieden. Auch ihre Geschäftsaussichten für die kommenden sechs Monate beurteilten sie besser als im Vormonat. "Die positive Klimaeinschätzung des Einzelhandels zeigt, dass der Konjunkturaufschwung nun auch bei den privaten Haushalten ankommt. Nicht nur unser Außenhandel, sondern auch die Binnenkonjunktur, insbesondere der private Konsum gewinnt an Fahrt", sagte Voigtsberger.

Seit Mai 2007 wird der Ifo-Index im Auftrag der NRW.Bank auch für Nordrhein-Westfalen ermittelt. Befragt werden dazu monatlich rund 1000 Unternehmen.

(ddp)


 


 

Punkte
August
Ifo-Index
NRW
Geschäftsklima
Harry Voigtsberger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Punkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: