Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Tarife

IG-Metall-Landeschef: Kein Grund zur Bescheidenheit

(ddp-nrw). Die IG Metall will in der kommenden Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie deutliche Lohnsteigerungen durchsetzen. «Es gibt keinen Grund zur Bescheidenheit. Von dem Gerede über Rezessionstendenzen lassen wir uns nicht bange machen», sagte der IG-Metall-Bezirksleiter von Nordrhein-Westfalen, Oliver Burkhard, am Freitag in Düsseldorf. Die Gewerkschaft strebe für die rund 700.000 Beschäftigten der Branchen eine «schnelle Einigung» mit den Arbeitgebern an.

«Wenn sich Auftragslagen wieder einem Normalmaß nähern, hat das nichts von einem Einbruch der Konjunktur . Die Renditen liegen über den Vorjahren», argumentierte der Gewerkschafter. Auch 2009 werde für die Branchen ein Wachstum zwischen vier und fünf Prozent erwartet. Die Inflation sei prägend für die Stimmung in den Betrieben.

Am 3. September will die Tarifkommission der IG Metall NRW über die Forderungsempfehlung beraten. Am 31. Oktober 2008 endet die Laufzeit des derzeit gültigen Tarifvertrags. Zeitgleich endet auch die Friedenspflicht.

(Redaktion)


 


 

IG-Metall
Tarifrunde
Tarifvertrag
Oliver Burkhard

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IG-Metall" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: