Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Christi Degen

Stabwechsel in der IHK Köln

Die Industrie- und Handelskammer zu Köln meldet einen Wechsel in ihrer Geschäftsführung: Verantwortlich für den Geschäftsbereich Industrie, Volkswirtschaft, Innovation und Umwelt ist seit heute (1. Februar 2010) Diplom-Volkswirtin Christi Degen. Sie folgt auf Detlev Sachse nach, der am 31. Januar in den Ruhestand ging

Christi Degen begann ihre berufliche Karriere 1991 als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität zu Köln. Von 1994 bis 1999 leitete sie das Zentrum für Internationale Beziehungen an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. Weitere sechs Jahre war sie Programmdirektorin des internationalen Netzwerks Community of European Management Schools (CEMS), bevor sie 2005 als Direktorin an das Zentrum für Internationale Beziehungen zurückkehrte. 2006 bis 2009 war sie Beraterin und Dozentin für Interkulturelles Management bei der itim-Gruppe.

Detlev Sachse startete seine Karriere in der IHK-Landschaft 1972 mit einem Eintritt in das Traineé-Programm des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. 1974 trat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in die damalige Abteilung Industrie der IHK Köln ein. 1976 bis 1980 arbeitete er ein Stück weiter rheinaufwärts: zunächst als Dezernent, dann als Geschäftsführer der vormaligen Abteilung Planung, Umweltschutz, Verkehr und Öffentlichkeitsarbeit der IHK Bonn/Rhein-Sieg. 1980 kehrte er als Leiter der Abteilung Industrie zurück in die IHK Köln. Von April 1981 bis Januar 2010 war Detlev Sachse Geschäftsführer der IHK Köln, zunächst für Industrie, dann für Industrie, Standortpolitik, Innovation und Umwelt, zuletzt für Industrie, Volkswirtschaft, Innovation und Umwelt.

Am heutigen Montag wurde Detlev Sachse im Rahmen einer Feierstunde in der IHK Köln verabschiedet. Rund 360 Gäste - Unternehmer und Kollegen ebenso wie Vertreter aus Politik und Verwaltung, Verbänden und Institutionen - applaudierten dem frischgebackenen Pensionär im Börsensaal der IHK Köln für seinen langjährigen Einsatz im Dienste der regionalen Wirtschaft. Paul Bauwens-Adenauer, Präsident der IHK Köln und Hauptgeschäftsführer Dr. Herbert Ferger wünschten mit Dank für die vergangenen Jahre stellvertretend für die Anwesenden alles Gute für die Zukunft, und Dr. Reinhold Achatz, Head of Siemens Corporate Research and Technologies München, ging in seinem Gastvortrag auf ein Thema ein, das Detlev Sachse stets wichtig war: "Open Innovation in der Industrie - wie Unternehmen ihre Innovationsfähigkeit sichern können".

In den vergangenen Wochen haben Christi Degen und Detlev Sachse bereits eng zusammengearbeitet, um einen reibungslosen Übergang zu gestalten. Anknüpfend an die Tätigkeit ihres Vorgängers will die neue Geschäftsführerin der IHK Köln künftig besonders viel Präsenz bei den Mitgliedsunternehmen zeigen und mit diesen in gemeinsamen Belangen zusammen arbeiten. Das Thema "Innovation" soll dabei ebenso ganz oben auf der Agenda bleiben wie Standortthemen.

(IHK Köln)


 


 

Christi Degen
Detlev Sachse
IHK Köln
Geschäftsführer
Thema Innovation
Industrie
Köln
Umwelt
Volkswirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Christi Degen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: