Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Immobilienmarketing per Buch

Exklusive Maßnahmen für exklusive Wohnungen

Für Franz Josef Baldus, Geschäftsführer der auf Immobilienmarketing spezialisierten Kölner Agentur „immotional“, ist die Sache klar: „Erstklassiger Wohnraum braucht eine erstklassige Darstellung bei der Vermarktung.“ Dem Trend zum exklusiven Wohnen in der Stadt und den damit verbundenen Anforderungen an die Immobilienwerbung und den -vertrieb hat der Marketing-Experte deshalb das "Buch zum Haus" zur Seite gestellt.

Auf Hochglanz gedruckt, in Leinen oder andere edle Umschläge gebunden, wahlweise mit Prägedruck oder auch mehrseitigen, aufklappbaren Visualisierungen ausgestattet, nutzen Immobilienunternehmen die Hausbücher, um bei Premium-Objekten das Besondere ihrer Immobilien zu unterstreichen. Jüngstes Beispiel der Marketingspezialisten von immotional: Ein aufwändig gestalteter Bildband, dessen einziger Zweck es ist, auf 32 Seiten „Lebensstil“ vorzustellen.

Projektdaten mit Design-Vorschlägen

Das luxuriöse Wohnprojekt LEBENSSTIL entsteht im Herzen Kölns, mitten im Gereonsviertel, in Sichtweite des Doms und in direkter Nähe der romanischen Kirche St. Gereon. Hier entwickeln die Corpus Sireo Projektentwicklung Wohnen GmbH und die Bauwens Development exklusive Wohnungen – Wohnungen, wie sie derzeit gefragt, aber zunehmend schwer zu finden sind. Und Wohnungen, die sich ihren künftigen Mietern und Eigentümern schon in der Bauphase edel präsentieren. Das Lebensstil-Buch stellt deshalb nicht nur die nüchternen Projektdaten, Infrastruktur und Grundrisse vor, sondern macht ebenso Designvorschläge für die Einrichtung der insgesamt 61 Wohnungen, die in Wohneinheiten von gut 84 bis hin zu 190 Quadratmetern unterteilt werden.

"Ein solches Wohnbuch muss natürlich Geschmack und Stil der Zielgruppe möglichst genau treffen", beschreibt Baldus. "Dazu ist die enge Zusammenarbeit von Marktforschung, Architekten, Entwicklern und auch Designern notwendig. Immobilienspezialisten werden hier zu Lebensstilberatern, die schon vor dem Einzug maßgeschneiderte Anregungen geben". Ein Ansatz, der bei den Interessenten offenbar gut ankommt, denn die in kleiner Auflage entstandenen Lebensstil-Bücher sind gefragt.

Buch statt Exposé

immotional-Geschäftsführer Baldus hat den Ansatz „gebundenes Buch in kleiner Auflage statt Exposé“ nicht zum ersten Mal verwirklicht. Für das Wohn-Kranhaus und den historischen Kornspeicher „Siebengebirge“ im Kölner Rheinauhafen wurde ebenso geworben. Auch hier setzten die Entwickler und Vermarkter auf ungewöhnliche Einzelmaßnahmen. „Der Trend zu exklusivem Wohnen in der Stadt bringt neue Herausforderungen für das Immobilienmarketing", sagt Baldus. "Immobilienentwickler sind gefordert, sehr viel genauer auf diese Zielgruppe zuzugehen und ihre Vermarktung an den Qualitätserwartungen der gehobenen Marktpositionierung auszurichten".

(Redaktion)


 


 

Franz Josef Baldus
immotional
Immobilienmarketing

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Franz Josef Baldus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: