Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel

INQA-Studie: Was macht gute Arbeit aus?

Fakten zur INQA-Erhebung

Wie viele wurden befragt?
Insgesamt wurden (Ende 2004) 1.632 abhängig Beschäftigte in deutschen Büros befragt. Davon waren 947 (58 Prozent) Frauen und 685 (42 Prozent) Männer.

Wer arbeitet im Büro?
Frauen arbeiten überwiegend (rund 90 Prozent) in den Verwaltungs- und kaufmännischen Büroberufen. Dahingegen ist die Büroarbeit von Männern - mit einem Anteil von 18 Prozent Prozent häufiger technisch geprägt (z.B. Bauzeichner, Ingeneure, etc.).

Wer arbeitet wie lange?
30,3 Prozent der Bürobeschäftigten arbeiten Teilzeit. Im Wochendurchschnitt beträgt ihre tatsächliche Arbeitszeit 22,5 Stunden. 93,5 Prozent der Teilzeitbeschäftigten sind Frauen. Vollzeitbeschäftigte Büroangestellte arbeiten tatsächlich 44 Stunden im Durchschnitt einer Woche, Frauen 42,3 Stunden und Männer 45,3 Stunden.

Was ist gute Büro-Arbeit?
Die Top Five: Als äußerst bzw. sehr wichtig finden ...

91 Prozent das feste Einkommen, 88 Prozent die Sicherheit des Arbeitsplatzes, 88 Prozent den Spaß an der Arbeit, 84 Prozent das unbefristete Arbeitsverhältnis, 83 Prozent die Behandlung "als Mensch" durch Vorgesetze.

Auf welche Ressourcen greifen Büroarbeiter zurück?
83 Prozent schätzen die fachliche und soziale Unterstützung durch Kollegen, 71 Prozent erhalten positive Rückmeldung über den Arbeitsprozess, 56 Prozent berichten von vielfältigen Einflussmöglichkeiten auf die Arbeit, 53 Prozent bezeichnen den Führungsstil als respektvoll und fachlich unterstützend, 38 Prozent nahmen im letzen Jahr an einer hilfreichen betrieblichen Weiterbildung teil.

Wodurch fühlen sich Bürobeschäftigte besonders belastet?
57 Prozent fühlen sich durch Arbeitsplatzunsicherheit belastet, 50 Prozent haben mit ständigen Unterbrechungen, Mehrfach-Aufgaben oder ähnliches zu kämpfen, 46 Prozent empfinden, dass sie einseitig Körperhaltung und lange Bildschirmarbeit belastet, 41 Prozent sind durch die hohe Arbeitsintensität überfordert, 35 Prozent haben mit emotionalen Problemen, z.B. mit herablassender Behandlung, zu kämpfen.

(k.olbrisch)


 


 

Lotivation
Mitarbeitermotivation
Personal
Zufriedenheit
Arbeitsqualität

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lotivation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: