Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Telekom stellt Investitionen in Breitbandausbau auf den Prüfstand

(ddp-nrw). Die Deutsche Telekom will den stärkeren Ausbau von Breitbandanschlüssen für unversorgte Gebiete im ländlichen Raum prüfen. Grund sei die Entscheidung der Bundesnetzagentur, die Gebühren für die Überlassung der Teilnehmeranschlussleitung (TAL) zu den Hausanschlüssen der Telekomkunden von 10,50 Euro auf 10,20 Euro zu senken, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Dadurch verliere das Unternehmen auf Basis der aktuell vermieteten Anschlüsse einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. Die Bundesnetzagentur hatte am Dienstag die Gebühren für die sogenannte «Letzte Meile» gesenkt. Der Konzern bewertete die Entscheidung der Bundesnetzagentur als ein Investitionshemmnis.

Die Deutsche Telekom hat eigenen Angaben zufolge im Breitbandsegment einen Marktanteil von rund 50 Prozent und könne mit solchen Entgelten nicht die Breitbandversorgung in Deutschland alleine herstellen. In einem liberalisierten Markt könne die Last des Ausbaus nicht von einem Unternehmen allein getragen werden, erklärte Timotheus Höttges, Telekom-Finanzvorstand. Er forderte die Wettbewerber, die für eine Senkung der Entgelte plädiert hatten, auf, ebenfalls in die Erschließung des ländlichen Raumes zu investieren.

Die Deutsche Telekom hat 2008 nach eigenen Angaben rund 100 Millionen Euro in den Ausbau sogenannter weißer Flecken investiert und damit mehr als 400 000 Haushalte zusätzlich mit einem Breitbandanschluss versorgt. Für 2009 sei eine ähnliche Investitionssumme vorgesehen gewesen. Der Konzern hatte zudem beabsichtigt, diese Summe aufzustocken. Angesichts der Regulierungsentscheidung müsste dies nun in den kommenden Wochen noch einmal überprüft werden, heißt es weiter. Auch bereits geplante Ausbauprojekte würden neu bewertet werden müssen.

Bis 2010 sollen nach dem Willen der Bundesregierung sollen bundesweit die bislang nicht versorgten Gebiete mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen abgedeckt sein. Das Vorhaben ist Bestandteil des zweiten Konjunkturpakets.

(ddp)


 


 

Telekom
Breitbandausbau
Investitionen in Breitbandausbau
Deutsche Telekom
Teilnehmeranschlussleitung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Telekom" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: