Weitere Artikel
Buchtipp

Bilanz und Jahresabschluss gestalten und dabei Steuern sparen

Eine der zentralen Aufgaben von Bilanzbuchhaltern, Steuerberatern und Mitarbeitern in Steuerbüros ist es, Gestaltungsspielräume in der Rechnungslegung optimal auszunutzen und bereits unterjährig immer wieder in Richtung Jahresabschluss zu blicken.

BUCHEMPFEHLUNG:

Außerdem sollten Fehlbuchungen und ihre steuerlichen Auswirkungen möglichst vermieden werden. Auch bei schwierigen und selten vorkommenden Buchungsfällen sollte der Jahresabschluss immer schon mitbedacht werden.

Bei Haufe sind zwei Ratgeber erschienen, die genau diese Fälle behandeln: „Bilanztraining“ und „Schwierige Geschäftsvorfälle richtig buchen“ bringen Buchhaltern und Steuerbüros das notwendige Wissen zu komplizierten Buchungsfällen und Bilanzen nahe.

Bilanztraining

Mit dem Lern- und Übungsbuch „Bilanztraining“ von Professor Dr. Inge Wulf und Professor Dr. Stefan Müller, das nun in 12. Auflage vorliegt, kann der Leser sein Wissen zu Bilanzierung und Jahresabschlusserstellung bei Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften festigen und vertiefen oder sich auf die Steuerberaterprüfung vorbereiten. Es führt Schritt für Schritt in die Grundlagen, Vorschriften und Gestaltungsspielräume der Rechnungslegung ein. Viele praktische Beispiele, Tabellen, Übersichten und Fälle mit Lösungen verdeutlichen den an sich trockenen Stoff des Bilanzierens. Durch das ausführliche Stichwortverzeichnis kann der Leser jede Einzelfrage sofort und problemlos klären. Eine ideale Hilfe sind die Fragen und Antworten am Ende eines Kapitels, mit denen der Leser sein Wissen überprüfen und vertiefen kann.

Schwierige Geschäftsvorfälle richtig buchen

Bei den laufenden Buchungen ist es wichtig, immer auch die Auswirkungen auf den Jahresabschluss und die Bilanz im Blick zu haben. Und dabei gibt es immer wieder schwierige Fälle, die bisher so noch nie angefallen sind. Der Haufe Praxisratgeber „Schwierige Geschäftsvorfälle richtig buchen“ von Iris Thomsen, der jetzt in 5. Auflage vorliegt, zeigt auf, welche Sonderfälle es gibt und wie man die Buchungen sicher und fehlerfrei meistert. Das Buch zeigt typische Fehlbuchungen in der Bilanzbuchhaltung und die Möglichkeiten der Umbuchung mit den verschiedenen bilanziellen (und damit steuerlichen) Auswirkungen. Wichtige Buchungen des Jahresabschlusses selbst werden ebenso ausführlich behandelt, z.B. Rücklagen, Rückstellungen und Verbindlichkeiten. Viele praktische Übungen erläutern die Vorgehensweise.

Selbstverständlich sind in beide Bücher alle aktuellen rechtlichen Änderungen eingearbeitet, so das neue Handelsrecht (BilMoG), Soll- und Istversteuerung, Vorsteuerberichtigung, Abschreibung GWG, Mehrwertsteuerpaket 2010 und Wachstumsbeschleunigungsgesetz. Auf den zu den Büchern gehörenden CD-ROMs befinden sich Übungsaufgaben mit Lösungen und Trainingseinheiten sowie vertiefende Informationen.

„Bilanztraining“
Prof. Dr. Stefan Müller, Prof. Dr. Inge Wulf
12., völlig neu bearbeitete Auflage 2010, Broschur mit CD-ROM, 400 Seiten, 39,90 Euro.
Haufe-Lexware-GmbH & Co. KG, Freiburg.
ISBN 978-3-448-10104-1
Bestell-Nr. 01109

„Schwierige Geschäftsvorfälle richtig buchen“
Iris Thomsen
5. Auflage 2010, Broschur mit CD-ROM, 327 Seiten, 34,80 Euro
Haufe-Lexware-GmbH & Co. KG, Freiburg.
ISBN 978-3-448-10175-1
Bestell-Nr. 01168

(Haufe-Lexware)


 


 

Buchungen
Jahresabschluss
Haufe Praxisratgeber Schwierige Geschäftsvorfälle
Bilanzbuchhaltern
Bilanztraining
Leser
Fälle
Auswirkungen
Wissen
CD-ROM

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Buchungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: