Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Preise

Teuerung auf Jahreshöchststand

(dapd-nrw). Die Lebenshaltungskosten in Nordrhein-Westfalen sind im November so stark gestiegen wie noch nie in diesem Jahr.

Wie das Statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf mitteilte, stieg der Verbraucherpreisindex im Vergleich zum Oktober um 0,1 Prozent auf 108,1 Punkte. Gegenüber dem Vorjahresmonat entspreche dies einer Zunahme um 1,5 Prozent.

Für Heizöl mussten die Verbraucher 19,8 Prozent mehr zahlen als im Vorjahr. Die Kraftstoffpreise nahmen um 8,1 Prozent zu. Saisonabhängige Nahrungsmittel verteuerten sich um 15,3 Prozent. Preisrückgänge gab es hingegen bei Fernsehern mit 21,1 Prozent und bei Telefondienstleistungen mit 2,4 Prozent.

(dapd )


 


 

Jahreshöchststand
Teuerung
Lebenshaltungskosten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jahreshöchststand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: