Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Tagesmeldung 16.03.2011

Die Katastrophe in Japan: Deutsche Firmen kaum betroffen +++ Kunde fragt nach Ökostrom ++ Deutsche zählen auf Geiger

Aktuelle Meldungen des 16.03.2011 kurz und knapp zusammengefasst. Heutige Themen: Glück im Unglück: Deutsche in Japan wohlauf - Ökostrom verstärkt gefragt - Geigerzähler zur Beruhigung.

Deutsche in Japan wohlauf

Glück im Unglück haben angesichts der Katastrophe in Japan zumindest bis jetzt dort tätige deutsche Unternehmen. Mitarbeiter etwa von BMW und Siemens sind alle wohlauf, Schäden bei deutschen Firmen sind wenn dann nur geringfügig.

Viele in Japan tätige Deutsche werden ausgeflogen, wobei den Wünschen der Mitarbeiter entgegengekommen wird. Denn einige wollen unbedingt im Land bleiben.

Eine Alternative ist der Umzug in die südlichen Landesteile der Insel. Ein Großteil der Korrespondenten berichtet inzwischen aus Osaka. Alle Unternehmen haben Pläne in der Schublade, um schnell zu reagieren und Mitarbeiter auszufliegen, sollte sich die Lage weiter verschärfen.

Ökostrom verstärkt gefragt

Dass die beschlossene Abschaltung von sieben deutschen Atommeilern eine Strompreisdebatte nach sich ziehen würde, war absehbar. Steigende Strompreise sieht das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) kommen, in einem Interview mit der „Zeit“ äußert sich Jürgen Großmann, Vorstand bei RWE, ähnlich.

Die Verbraucher sind allerdings bereit, für Ökostrom tiefer in die Tasche zu greifen. Die Internetseiten der Ökostromanbieter verzeichnen einen sprunghaften Anstieg der Besucherzahlen, es kommt zu deutlich mehr Abschlüssen. Verbraucherportale wie Verivox bestätigen den Trend.

Geigerzähler zur Beruhigung

Für immerhin ab 300 Euro aufwärts gibt es – Geigerzähler. Wenn es sie denn gäbe. Denn die Messinstrumente mit dem harmlos klingenden Namen sind restlos ausverkauft.

Bundesbürger in Alarmbereitschaft wollen Zähler, die bei uns nichts messen können, wollen Jod, das in der jetzigen Situation keinen Sinn macht und legen die Leitungen diverser Behörden lahm, auf der Suche nach Antworten.

(Redaktion)


 


 

Jürgen Großmann
RWE
Siemens
Japan
Deutsche
Katastrophe
Geigerzähler
Ökostrom

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jürgen Großmann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: