Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur

Rüttgers kritisiert Banken wegen repressiver Kreditvergabe

(ddp-nrw). Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) kritisiert die Verhandlungspraktiken von Banken gegenüber Unternehmen bei der Kreditvergabe. Die Gespräche mit Vertretern unterschiedlicher Branchen hätten ergeben, dass sowohl Privatbanken als auch andere Banken Verhandlungen über eine Kreditverlängerung an die Bedingung knüpften, zehn Prozent Arbeitsplätze abzubauen, sagte Rüttgers am Mittwoch in Düsseldorf. Dies sei ein Skandal und nicht akzeptabel.

Insgesamt verlaufe die Kreditversorgung der Realwirtschaft weiterhin nicht gut, wie eine Sitzung des Branchendialogs ergeben habe. Konditionen bei einer Kreditverlängerung würden erheblich verschlechtert. Zudem verlängere sich dabei die Bearbeitungszeit. All dies sei für die Wirtschaft zusätzlich belastend. 

Einhellig forderten Rüttgers sowie Vertreter der Arbeitgeberseite und der Gewerkschaften die Betriebe auf, weiterhin Gebrauch von Kurzarbeit zu machen. «Kurzarbeit ist besser als Arbeitslosigkeit», sagte Rüttgers. Alle Beteiligten des Dialogs seien sich einig, dass das Ende der Krise noch nicht erreicht sei.

Der Branchendialog wurde von der Landesregierung NRW vor einem halben Jahr ins Leben gerufen. Vertreter von Arbeitgeberverbänden, Gewerkschafter sowie Vertreter von Handwerk und den Industrie- und Handelskammern treffen sich darin regelmäßig, um über Auswege aus der Wirtschaftskrise zu beraten.

(ddp)


 


 

Jürgen Rüttgers
Kreditvergabe
repressive Kreditvergabe
Privatbank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jürgen Rüttgers" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: