Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Rüttgers nimmt Sparkassen bei WestLB-Garantien in die Pflicht

(ddp-nrw). Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hat die Sparkassen als Miteigentümer der angeschlagenen Westdeutschen Landesbank (WestLB) in die Pflicht genommen. Alle Eigentümer der WestLB müssten sich an notwendigen neuen Garantien für das Institut beteiligen, sagte Rüttgers am Dienstag in Düsseldorf. Das Land könne angesichts der Steuereinbrüche nicht allein einspringen. WestLB-Vorstandschef Heinz Hilgert war am Montag zurückgetreten, da er sich nicht von allen Eigentümern ausreichend unterstützt sah.

Wegen der staatlichen Beihilfen für die WestLB hatte die EU-Kommission in der vergangenen Woche einen Teilverkauf der Landesbank angeordnet. Zur Ausgliederung von Geschäftsbereichen müssen deshalb von den Eigentümern weitere Milliarden-Garantien erbracht werden. Seit 2007 steckt die WestLB durch Fehlspekulationen und die Auswirkungen der Finanzkrise in Schwierigkeiten.

Eigentümer der WestLB sind mehrheitlich die beiden Sparkassenverbände Rheinland und Westfalen-Lippe mit je 25,2 Prozent. Das Land Nordrhein-Westfalen hält etwa 38 Prozent - davon 17,5 Prozent direkt und 20,2 Prozent indirekt über die NRW.Bank.

(Redaktion)


 


 

Sparkasse
NRW.Bank
WestLB
Jürgen Rüttgers
EU-Kommission
EU-Kommission

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sparkasse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: