Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Aufschwung in Sicht?

Maschinenbauer verzeichnen im Juni erneut mehr Aufträge

(ddp). Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau hat seinen Aufwärtstrend im Juni fortgesetzt. Wie der Branchenverband VDMA am Montag mitteilte, stieg der Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr um real 62 Prozent. Dabei legte das Inlandsgeschäft um 67 Prozent zu. Aus dem Ausland kamen 60 Prozent mehr Bestellungen.

Wie es weiter hieß, stiegen die Orders in dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich April bis Juni 2010 um insgesamt 53 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dabei habe sich das Plus aus dem Inland auf 51 Prozent und aus dem Ausland auf 54 Prozent belaufen.

«Das Juni-Ergebnis schließt nahtlos an das Resultat vom Mai an», sagte VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse. Die hohen Zuwachsraten gingen einerseits auf die extrem niedrige Vorjahresbasis zurück. Andererseits zeugten sie von einer dynamischen Entwicklung. Besonders erfreulich sei dabei der Auftragsanstieg im Inlandsgeschäft.

In den ersten sechs Monaten stiegen die Bestellungen den weiteren Angaben zufolge damit um 32 Prozent. Dabei legte die Inlandsnachfrage um 27 Prozent zu. Aus dem Ausland gingen 34 Prozent mehr Aufträge ein.

ddp.djn/jwu/pon

(Redaktion)


 


 

Maschinenbauer
Juni
Ausland
Auftragsanstieg
Bestellungen
Inlandsgeschäft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maschinenbauer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: