Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Karstadt

Mönig-Raane glaubt fest an Karstadt-Rettung

(ddp). Ver.di-Vizechefin Margret Mönig-Raane ist davon überzeugt, dass die Einigung über den Verkauf der insolventen Warenhauskette Karstadt an den Investor Nicolas Berggruen kurz bevorsteht. Sie sei «ziemlich sicher», dass am Vormittag alle nötigen Unterschriften des Vermieterkonsortiums Highstreet zusammenkommen werden, sagte sie am Freitag im Deutschlandfunk.

Diese Unterschriften sollen die offenbar bereits erzielte mündliche Einigung auf Mietnachlässe für die Kaufhäuser besiegeln. «Nach meiner Information fehlen noch zwei Unterschriften, aber da jagen sich die Gerüchte», sagte Mönig-Raane.

Eine Zerschlagung des Unternehmens sei für sie jedenfalls «vom Tisch». Sie könne sich nicht vorstellen, «dass es noch jemand wagt, weiter zu zocken».

Eine Einigung auf geringere Mieten war Bedingung für den Einstieg des deutsch-amerikanischen Investors Berggruen. Nach Informationen aus Verhandlungskreisen hat er sich am Donnerstag mit den Gläubigern des Immobilienfonds Highstreet geeinigt.

Am Freitag wollte das Amtsgericht Essen dann den Insolvenzplan für die Kaufhauskette prüfen.

(ddp)


 


 

Karstadt
Bedingung
Karstadt-Rettung
Unterschriften
Information
Freitag
Mönig-Raane

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Karstadt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: