Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Betrug

Kartoffeln statt Laptops - Dreiste Betrüger erneut erfolgreich

(ddp-nrw). Bereits zum zweiten Mal konnte ein Betrügerduo in Nordrhein-Westfalen Kaufinteressenten Kartoffeln statt hochwertiger Laptops verkaufen. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch in Hagen mitteilte, sprachen die offenbar aus Großbritannien stammenden Täter einen 20-Jährigen in einer Bahnhofsgaststätte an. Sie präsentierten ihm zwei Laptops mit Zubehör und Originalrechnungen, die einen Kaufpreis von je 2200 Euro auswiesen. Beide Geräte zusammen sollten den 20-Jährigen lediglich 1900 Euro kosten.

Die Rechner befanden sich scheinbar in einer Aktentasche, die gegen Zahlung des Geldbetrags den Besitzer wechselte. Danach fuhren die Verkäufer weg. Zuvor war es ihnen aber offenbar gelungen, den Aktenkoffer auszutauschen. Denn als der Käufer ihn öffnete, enthielt er lediglich zwei Beutel mit Kartoffeln.

Mit der gleichen Masche waren am Montag zwei Betrüger in Düsseldorf erfolgreich gewesen. Hier erwarb ein Gastwirt für 750 Euro statt der erwarteten beiden Rechner zwei mit Kartoffeln und Altpapier gefüllte Laptop-Taschen. Ob es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt, wird noch geprüft.

(Redaktion)


 


 

Kartoffeln statt Laptop
Laptop
Betrug
Betrüger
Betrügerduo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kartoffeln statt Laptop" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: