Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Kindergeld

Linssen: Kindergeld-Erhöhung kostet NRW 250 Millionen Euro

(ddp-nrw). Finanzminister Helmut Linssen (CDU) rechnet wegen der Kindergeld-Erhöhung mit Zusatzbelastungen für das Land. Die Erhöhung ab dem kommenden Jahr koste Nordrhein-Westfalen rund 250 Millionen Euro, sagte Linssen am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag. Zudem könnte ein mögliches Vorziehen der Absetzbarkeit der Krankenkassenbeiträge von 2010 auf 2009 das Land bis zu 900 Millionen Euro kosten.

Familien bekommen ab 1. Januar 2009 mehr Kindergeld. Danach steigt das Kindergeld für das erste und zweite Kind um zehn Euro auf 164 Euro. Für das dritte Kind und weitere Kinder bekommen Familien künftig 16 Euro mehr. Der Satz für das dritte Kind beträgt dann 170 Euro, für das vierte Kind und weitere Kinder jeweils 195 Euro.

(Redaktion)


 


 

Kindergeld-Erhöhung
Helmut Linssen
NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kindergeld-Erhöhung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: