Weitere Artikel
  • 22.05.2006,
  • |
  • Köln

KIU veranstaltet 4. Kölner Linuxtreffen

Zum vierten Mal veranstaltet die Kölner Internet Union (KIU) das Kölner Linuxtreffen. Mit dem Schwerpunktthema IT-Sicherheit kommen am Donnerstag, den 1. Juni 2006 ab 14 Uhr im Kölner Filmhaus zahlreiche erfahrene Referenten zu Wort und bieten im Anschluss Gelegenheit zu Fachgesprächen.

Nicht erst seit den Empfehlungen Bundesregierung und der EU-Kommission werden Open-Source-Systeme immer häufiger auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Über Kostenersparnisse hinaus sind zunehmend Sicherheitsaspekte wichtige Entscheidungsgrundlage für den Einsatz Freier Software.

Das Treffen informiert mit einem breiten Vortragsangebot über Anwendungen, Entwicklungen, Einsatzbeispiele sowie Schadenregulierung und Rechtliches zum Thema Open Source. Dazu gehören Java-Entwicklungen für den Einsatz von Office-Dokumenten, effiziente Arbeitsplatzinstallationen mit Linux sowie Kurzvorstellungen des Applikationsservers ZOPE und des Open Source-Projekts Openoffice.org.

Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich sowohl an IT-Entscheider aus KMU als auch an Professionals aus der Open Source Gemeinde.

Die Kölner Internet Union ist ein Berufsverband von städtischen Internet-Firmen und hat sich zur Aufgabe gemacht, die lokale Internetszene zu vernetzen. Die KIU vertritt die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Behörden, Großunternehmen und Politik. Die Mitglieder sind Internet-Firmen mit insgesamt mehreren hundert Mitarbeitern und einem Gesamt-Jahresumsatz in der Größenordnung von zweistelligen Millionen-Beträgen.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.k-i-u.de oder www.koelnerlinuxtreffen.de

(KO)


 


 

Linuxtreffen
KIU
Kölner Internet Union
Kölner Filmhaus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Linuxtreffen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: