Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Bauordnung

Kleine Bauvorhaben sollen in NRW einfacher werden

(ddp-nrw). Die Bauordnung des Landes Nordrhein-Westfalen wird vereinfacht. Bei einer Reihe von Bauvorhaben - zum Beispiel kleineren Terrassenüberdachungen, Wintergärten, Dachgauben und Balkonen - dürften in Zukunft auch Handwerker oder staatlich geprüfte Techniker die Pläne bei den Bauaufsichtsbehörden einreichen, teilte das NRW-Bauministerium am Donnerstag in Düsseldorf mit. Bisher waren nur Architekten oder Bauingenieure dazu berechtigt.

Eine entsprechende Gesetzesänderung hatte der Landtag am Mittwochabend verabschiedet. Kleinere Bauvorhaben und Veränderungen sollen so unkomplizierter und bürgerfreundlicher abzuwickeln sein. Außerdem wird damit die nordrhein-westfälische Bauordnung der Musterbauordnung der Länder angepasst, hieß es.

(Redaktion)


 


 

kleine Bauvorhaben
Bauordnung
NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "kleine Bauvorhaben" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: