Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Klimaschutz

SmartCity Cologne auf „3rd WORLD INTERNET CONFERENCE” in Shanghai

Die Koordinationsstelle Klimaschutz der Stadt Köln hatte vom 15. bis 20. November 2016 auf Einladung der China Electronics Technology Group Corporation (CETC) die Gelegenheit, in China über Projekte zu berichten, die innerhalb des Projekts SmartCity Cologne umgesetzt werden. Einen ersten Eindruck von innovativen Projekten zur Um-setzung nachhaltigen Klimaschutzes in Köln hatte Reiner Gottschlich von der Koordinationsstelle Klimaschutz einer Delegation aus China bereits im September 2016 vermittelt.

Die Delegation, die aus Bürgermeistern großer Städte und leitenden Mitarbeitern marktführender Unternehmen aus China bestand, wurde von Dr. Wanjie Chen von der Firma Sinoplex in Graz nach Köln begleitet. Graz ist auch Follower City im Projekt „GrowSmarter“. Die Firma CETC zeigte sich von den Projekten in Köln und in Graz derart beeindruckt, dass beide Städte zum Vortrag auf die weltweit beachtete „3rd WORLD INTER-NET CONFERENCE” in Wuzhen/Shanghai eingeladen wurden.

Rund 800 interessierten Zuhörern stellte Reiner Gottschlich dort bei einer Podiumsdis-kussion die Projekte, die von der Koordinationsstelle Klimaschutz innerhalb der Stadt Köln umgesetzt werden, ausführlich vor. Neben Konzepten, wie sie zum Beispiel in der Klimastraße, beim Landstrom oder den weiteren Projekten innerhalb von SmartCity Cologne umgesetzt werden, wurde auch das gemeinsam mit Barcelona und Stockholm durchgeführte Leuchtturmprojekt „GrowSmarter“ erläutert. Besondere Beachtung fand bei den Zuhörern die Art und Weise der Bürgerinformation und -beteiligung sowie der sektorübergreifende integrierte Ansatz in den Bereichen Mobilität, Energie und Datentechnik.

Die Konferenz wurde von Teilnehmern aus aller Welt besucht. So hatte unter anderen der Bürgermeister von Palo Alto die Gelegenheit, über die Projekte in seiner durch Sili-kon Valley weltbekannten Stadt zu berichten. Er zeigte sich aber gleichzeitig beeindruckt von der Art und Weise, wie die Projekte durch die Koordinationsstelle der Stadt Köln implementiert werden. Der Austausch über die Grenzen von Kontinenten hinweg hat für alle Seiten neue interessante Erkenntnisse erbracht. Dieser Austausch wird auch künftig fortgesetzt. Hierzu werden in erster Linie neue Medien und smarte, virtuelle Kanäle genutzt.

SmartCity Cologne ist eine Plattform für unterschiedliche Projekte zum Klimaschutz und zur Energiewende. Mitmachen kann jeder: Privatleute, Unternehmen, Verbände und Initiativen. Gemeinsam werden intelligente Ideen und zukunftsweisende Technologien entwickelt, die Köln noch lebenswerter machen.

(Redaktion)


 


 

Projekte
Köln
Projekts SmartCity Cologne
Koordina-tionsstelle Klimaschutz
Graz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Projekte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: