Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Busrundfahrt

„Immobilie mobil“ – Stadt Köln stellt Zukunftsstandorte der Innenstadt vor

An der jüngsten Busrundfahrt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Immobilie mobil“, zu der das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Köln eingeladen hatte, nahmen am gestrigen Dienstag, 1. Dezember 2009, rund 40 Makler teil.

Die Tour führte zu den interessantesten städtebaulichen Projekten im linksrheinischen Zentrum Kölns. Dr. Norbert Walter-Borjans, Dezernent
für Wirtschaft und Liegenschaften, und Bernd Streitberger, Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen, informierten über die Potenziale der entstehenden neuen Flächenangebote und die stadtplanerischen Aspekte.

Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer neben den Präsentationen der Projekte Waidmarkt und Breslauer Platz unter anderem die Darstellung der geplanten Neugestaltung und zukünftigen Nutzung des Gerling-Quartiers. Philipp Menzel, Projektleiter bei Frankonia Eurobau, erläuterte, wie der bisherige reine Bürostandort in ein Stadtquartier mit Wohnungen, Büros, Gastronomie und Geschäften umgewandelt werden soll. Mit dem Umzug des Versicherers HDI Gerling, der seinen neuen Hauptsitz in den ehemaligen historischen Messehallen in Deutz in Betrieb genommen hat, steht jetzt die Neunutzung des insgesamt rund 46.000 Quadratmeter großen Areal und seiner imposanten, zum Teil denkmalgeschützten Gebäude an.

„Mit Projekten wie der Neunutzung des Gerling-Areals hat Köln auch zukünftig echte Magneten für hochkarätige Ansiedlungen“, erläuterte Walter-Borjans. „Köln bleibt in Bewegung. Eine gute Basis, um unsere Ansiedlungserfolge von Microsoft bis Lübbe fortzusetzen. Das zurückliegende Jahr hat gezeigt, die Domstadt verdaut die allgemeine Krise auf dem Immobilienmarkt besser als viele Wettbewerber“, so Walter-Borjans. Und weiter: „Die Bürovermietungsleistung wird in Köln wohl wieder bei 200.000 Quadratmetern liegen. Und der enge Austausch mit der Branche bei Veranstaltungen wie ‚Immobilie mobil’, aber auch unsere gemeinsamen Präsentationen auf den großen Immobilienmessen tragen dazu bei, dass der Standort weiter an Profil gewinnt.“

Die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Immobilie mobil“ hat der Unternehmens-Service im Amt für Wirtschaftsförderung im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Ziel ist es, Immobilienanbietern und Projektentwicklern den Wirtschaftsstandort Köln mit seinen städtebaulichen Entwicklungsmöglichkeiten vorzustellen.

Quelle: Stadt Köln

(Redaktion)


 


 

Dr. Norbert Walter-Borjans
Bernd Streitberger
Philipp Menzel
Immobilie
Projekten
Neunutzung
Norbert Walter-Borjans
Veranstaltungsreihe
Köln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Norbert Walter-Borjans" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: