Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
  • 18.12.2006, 18:17 Uhr
  • |
  • Köln

Köln-Bonn Airport telefoniert mit NetCologne

Das regionale Telekommunikationsunternehmen NetCologne versorgt ab sofort die Telefonanschlüsse des Köln-Bonn-Airports. Das haben beide Unternehmen in einem Vertrag beschlossen. NetCologne betreibt sowohl die Telefonleitungen der Flughafenverwaltung als auch die Anschlüsse von über hundert auf dem Flughafengelände angesiedelten Unternehmen insgesamt werden dann etwa 2.500 Telefonanschlüsse durch den Regional-Carrier versorgt.

Nach einer Ausschreibung des Flughafens wurde das Angebot von NetCologne als bestes ausgewählt. Dabei waren die Anforderungen an Sicherheitsstandards sehr hoch: So wird NetCologne eine zweite Glasfaserleitung legen, um bei Ausfällen den Betrieb der Telefonleitungen zu sichern.

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH: „Die Entscheidung für NetCologne ist aus mehreren Gründen gefallen: Das Unternehmen bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Dazu gewährleistet uns NetCologne einen Top Service und Betreuung. Die Auswahl fiel umso leichter, als dass NetCologne als regionaler Netzbetreiber genauso mit der Region Köln verbunden ist wie wir.“

Werner Hanf, Sprecher der Geschäftsführung von NetCologne: „Wir freuen uns über unseren neuen Kunden. Die hohen Anforderungen des Flughafens machen die Zusammenarbeit zu einer besonderen Herausforderung.“

(k.olbrisch)


 


 

Flughafen
Köln/Bonn Airport
NetCologne
Köln
International
Telekommunikation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: