Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Tagungen und Kongresse

Düsseldorf und Köln werben im Ausland gemeinsam für "Meetropolis"

Düsseldorf und Köln üben - mal wieder - den Schulterschluss. Gemeinsam werden sich die beiden rheinischen Metropolen im Ausland künftig als attraktive Tagungs- und Kongresstandort präsentieren.

‚Meetropolis‘ lautet der Name, mit dem die beiden Partner auf internationaler Ebene ab sofort gemeinsam werben. Initiiert wurde die neue Marketing-Kooperation durch das Cologne Convention Bureau und das convention bureau Düsseldorf. Gemeinsam werden sich die beiden Institutionen mit ihrer neuen Werbemarke ‚Meetropolis‘  im Rahmen von Messeauftritten, Anzeigen-Kampagnen und aktiver Öffentlichkeitsarbeit präsentieren.

Als Tagungs- und Kongress-Destinationen haben sich die Rheinmetropolen ganz weit vorne etabliert: Im aktuellen Ranking des ‚Meeting- und EventBarometer 2009‘ gehören Köln und Düsseldorf zu den Top 5 der beliebtesten deutschen Tagungsstädte. Insgesamt stehen hier fast 300 Veranstaltungshäuser, zwei große Messe-Komplexe und mehr als 450 Hotels zur Verfügung, zahlreiche weitere Tagungs- und Übernachtungsmöglichkeiten bieten die angrenzenden Regionen.

Um den Wachstumsmarkt "Tagungen und Kongresse" optimal zu fördern, haben beide Großstädte in 2008 ein Convention Bureau eröffnet. Seitdem fungieren die beiden Institutionen in ihrer jeweiligen Stadt als erste Anlaufstelle für alle Veranstalter insbesondere internationaler Kongresse und entwickeln zentrale Vermarktungsstrategien für den Kölner beziehungsweise Düsseldorfer Kongressmarkt.

Mit der neuen Marketing-Kooperation ‚Meetropolis‘ wollen Köln und Düsseldorf nun ihre gemeinsamen Vorteile auf einer noch breiteren Basis vermarkten, dabei jedoch gleichzeitig weiterhin auf ihre individuellen Stärken hinweisen. Nach diesen Vorgaben richten sich auch die Konzeption der Werbematerialien und die gemeinsame Präsentation auf Fachmessen.

Für Josef Sommer, Geschäftsführer der KölnTourismus GmbH, sieht in dem neuen Marketing-Verbund eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten: „Unter der neuen Marke finden sie ab sofort alle Informationen über unsere Metropolregion aus einer Hand. So wird unsere gesamte Leistungsstärke auf einen Blick deutlich.“

Auch Hilmar Guckert, Geschäftsführer der DüsseldorfCongress Veranstaltungs-GmbH, ist vom langfristigen Erfolg der ‚Meetropolis‘-Kooperation überzeugt: „Sowohl Köln als auch Düsseldorf bieten ein enormes Potenzial für die Durchführung großer Kongresse und Tagungen."

Begeisterter Zuspruch von der IHK Düsseldorf

Dr. Udo Siepmann, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf, freut sich über die Köln-Düsseldorfer Gemeinsamkeiten: „Wir begrüßen ausdrücklich die Initiative einer Marketing-Kooperation."  Das sei ein erfolgversprechender Ansatz, um die Stärken beider Metropolen im Kongressgeschäft zu bündeln. „Für uns ist das ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, nämlich, die Zusammenarbeit im Rheinland zu forcieren und dieses zu einer eigenständigen Marke zu machen. Wir hoffen, dass diesem Schritt - auch mit unserer Unterstützung - noch viele folgen werden und setzen dabei auch auf eine breite kommunale Unterstützung.“

Erstmals offiziell auftreten werden die beiden Convention Bureaus unter der Gemeinschaftsmarke ‚Meetropolis‘ auf der internationalen Meeting-Fachmesse IMEX vom 25. bis 27. Mai 2010 in Frankfurt.

(Redaktion)


 


 

Düsseldorf
Köln
Cologne Convention Bureau
Marketing-Kooperation
Tagungen
Meetropolis
Veranstalter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: