Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Start-Ups

Das Clusterhaus hostet am 3.Juli 2012 seinen ersten Tag der offenen Tür

Nach einem erfolgreichen Start öffnet das Clusterhaus am Dienstag, dem 3.Juli seine Türen der Öffentlichkeit. Gäste werden die Gelegenheit bekommen, Touren im Gebäude zu machen und mit den Initiatoren des Clusterhauses und anderen Entrepreneuren zu networken, in Begleitung von Drinks und Fingerfood.

Was als Nebenprojekt von kochabo.de, Online-Stammtisch Köln und Contilla angefangen hat, entwickelt sich jetzt innerhalb Köln’s Start-Up Community zu einem heißen Thema. Innerhalb von nur 24h nach dem Launch erhielt das Clusterhaus mehr als 150 Bewerbungen und Anfragen von Start-Ups, die Teil des Clusterhauses werden wollten. Während der Fokus auf Kölner Start-Ups lag, war auch das Interesse aus anderen Teilen Deutschlands rege. Viele Start-Ups, die den Tech-Hype in Berlin wahrgenommen haben, wollen bereits im Juli 2012 ins Clusterhaus einziehen. Für die Kölner Start-Up Community, die noch stark am Wachsen ist, ist das Clusterhaus mit seinen flexiblen und vorteilhaften Bedingungen eindeutig günstiger als weiter entwickelte, reifere Cluster.

Zusätzlich zu günstigen Mietpreisen bietet das Clusterhaus seinen Mietern einzigartige Networking -Gelegenheiten. So können ansässige Entrepreneure während ihrer Kaffeepausen mit Opinion Leadern und Experten sprechen, und sich mit anderen Entrepreneuren austauschen. Das Clusterhaus will diesen Wissenstransfer auf ein gänzlich neues Level bringen, indem es außerdem auch Personen und Unternehmen einlädt, Vorträge zu halten oder Panel-Diskussionen mit interessierten Personen zu leiten. Die Vision ist es, einen Netzwerk-Effekt zu entfachen, so wie es ihn in anderen Start-Up Clustern schon gibt, und so den angesiedelten Entrepreneuren noch mehr Vorteile und Möglichkeiten zu bieten.

Ein typischer Tag für ein Clusterhaus Start-Up könnte damit anfangen, dass Entrepreneure ihre täglichen Arbeitsaufgaben erfüllen, in der Mittagspause mit anderen Gründern Ideen austauschen und ihren Tag mit dem Besuch eines Vortrags über Game Mechanics abschließen oder bei einem Panel über die Zukunft der mobilen Apps mitdiskutieren.

Die Möglichkeiten und die Bedeutung von Wissensübertragung und –transfer sind so vielfältig wie das Know-How der Experten selbst. Jeder mit einem gewissen Set an Skills kann einen Tech-Vortrag halten oder an einer Panel- Diskussion teilnehmen, da diese Events alle Personen willkommen heißen, die interessiert und wissbegierig sind. Vorträge von Personen mit außergewöhnlichen Lebenswegen, einschließlich solcher mit Erfahrungen außerhalb der Welt des Entrepreneurships sind sogar stark nachgefragt.

Das Clusterhaus initiiert in den nächsten Wochen auch Gespräche mit langfristigen Partnern, die Interesse haben, einzelne Events oder Räumlichkeiten zu sponsern. Sponsoren profitieren von einem dauerhaften Zugang zu talentierten Individuen, die im Clusterhaus arbeiten. Anfragen zu Sponsoring in jeglicher Form sind willkommen via E-Mail an [email protected]

(Redaktion)


 


 

Clusterhaus
Entrepreneure
Personen
Vortrags
Möglichkeiten
Kölner Start-Up Community

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Clusterhaus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: