Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Kultur

Kunstmuseum des Kölner Erzbistums zeigt neue Jahresausstellung

(ddp-nrw). Der Umgang mit dem historischen Erbe steht im Mittelpunkt der dritten Jahresausstellung von Kolumba, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln, die heute (14. September) eröffnet wird. Unter dem Titel «Hinterlassenschaft» dokumentiert die Ausstellung Spuren menschlicher Existenz, die sich in alltäglichen Gebrauchsgegenständen ebenso niederschlagen wie in künstlerischen Arbeiten, wie eine Museumssprecherin mitteilte. Die ausgestellten Werke reichen von der Spätantike bis in die jüngste Gegenwart.

Gleichzeitig werden bis 4. Januar in einem Raum des Museums alte und neue Arbeiten von Stefan Wewerka gezeigt. Der frühere Lehrer an der Kölner Werkschule hat im vergangenen Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner Werke, darunter eine speziell für Kolumba entworfene Stuhlskulptur und einen Umhang, der in der Ausstellung vom Aufsichtspersonal getragen wird.

Das Museum ist täglich außer dienstags von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

(ddp)


 


 

Stefan Wewerka
Ausstellung
Kölner Erzbistum
Erzbistum Köln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stefan Wewerka" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: