Weitere Artikel
Ingenieurstudium plus Lehrabschuss

IHK Köln, FH Köln und Kölner Unternehmen starten neue Ausbildung

Fachkräfte sind gefragt. Fachkräfte werden knapp. Mitarbeiter mit umfassendem Wissen sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Dass diese Aussagen mehr sind als Binsenweisheiten und wie ernst es den Unternehmen mit der Deckung des Fachkräftebedarfs und der Mitarbeiterschulung ist, zeigt ein aktuelles Beispiel

Auf Initiative der Cofely Deutschland GmbH und der ZWP Ingenieur AG, beide aus Köln, haben die Industrie- und Handelskammer zu Köln und die Fachhochschule Köln einen neuen Bildungsgang geschaffen, der ein Ingenieurstudium mit einer Berufsausbildung verknüpft: Den „Bachelor of Engineering“ in Kombination mit der Berufsausbildung zum technischen Produktdesigner.

Seit dem Wintersemester vergangenen Jahres ist die neue Ausbildung an der FH akkreditiert und mit drei Studiengängen ebenso vielfältig wie inhaltlich innovativ aufgestellt.

Die ersten Azubi -Studenten sind vor wenigen Tagen bei der ZWP Ingenieur-AG in die neue Ausbildung gestartet und kombinieren nun ein Studium mit der Ausbildung im Unternehmen. Dual zu studieren heißt dabei nicht, die eigene Ausbildung in die Länge zu ziehen. Das Gegenteil ist der Fall: Die Berufsausbildungszeit beträgt in der Regel dreieinhalb Jahre, ein Studium dauert ebenfalls mindestens dreieinhalb Jahre. Die Verknüpfung von Studium und Berufsausbildung ist so angelegt, dass eine Gesamtausbildungszeit von vier Jahren angestrebt wird.

„Ingenieurinnen und Ingenieure müssen heute im Bauwesen interdisziplinär mit vielen Beteiligten zusammenarbeiten und sich mit Planung ebenso auskennen wie mit dem Bau und dem späteren Betrieb von Anlagen“, erläutert Edith Hansmeier, Prodekanin der Fachhochschule Köln. „Entsprechend ist es Ziel des Studiums der Energie- und Gebäudetechnik, den vielseitigen fachlichen und sonstigen beruflichen Anforderungen der Branche gerecht zu werden - die Verknüpfung von Studium und Ausbildung im Unternehmen leistet genau dieses.“ Für die IHK Köln, die rund 190 Ausbildungsberufe koordiniert und prüft, ist das Thema der dualen Studiengänge kein neues. In zahlreichen Berufen ist die Verknüpfung von Studium und betrieblicher Ausbildung bereits möglich.

Jetzt wird für den neuen Ausbildungsweg geworben, weitere Unternehmen werden für dieses Angebot gesucht, so dass ab dem nächsten Wintersemester noch mehr Azubis die Chance haben, diesen dualen Bachelorstudiengang zu absolvieren.

(IHK Köln)

(Redaktion)


 


 

Edith Hansmeier
ZWP Ingenieur-AG
Cofely Deutschland GmbH
Studium
Kölner Unternehmen
Berufsausbildung
FH Köln
Verknüpfung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Edith Hansmeier" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: