Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Kommunen

Chef der NRW-Zukunftskommission: Soli muss auf den Prüfstand

(ddp-nrw). Der Vorsitzende der Zukunftskommission der nordrhein-westfälischen Landesregierung, Ralf Dahrendorf, hat sich dafür eingesetzt, dass ärmere Städte und Gemeinden des Bundeslandes vom Solidaritätszuschlag auf die Einkommensteuer profitieren. Dahrendorf forderte in der «Bild»-Zeitung (Montagausgabe), den Zuschlag auf den Prüfstand zu stellen.

«Gegenüber der Ex-DDR lassen wir uns vielleicht von falschen Sentimentalitäten leiten«, sagte Dahrendorf. »Es gibt NRW-Städte, die den Soli dringender brauchen! Deutschland hat eine riesige Aufbauleistung vollbracht. Aber wir brauchen jetzt eine Diskussion über den Soli, das ist so nicht mehr hinnehmbar.»

SPD-Landeschefin Hannelore Kraft begrüßte die Äußerungen Dahrendorfs. "Wenn es um die finanzielle Unterstützung von Städten und Gemeinden geht, muss künftig Bedürftigkeit statt Himmelsrichtung die Richtschnur sein», sagte Kraft am Montag in Düsseldorf. Dabei sollten Kennziffern wie Verschuldungsgrad, Arbeitslosenquote oder Steuerkraft berücksichtigt werden. «Es gibt etliche hoch verschuldete Kommunen in Nordrhein-Westfalen, insbesondere im Ruhrgebiet. Sie benötigen dringend finanzielle Unterstützung», sagte Kraft.

Icon/Foto: © Tfrisch - Fotolia.com

(Redaktion)


 


 

Kommunen
Soli
Soli-Beitrag
Solidaritätssteuer
Ralf Dahrendorf
Hannelore Kraft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kommunen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: