Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Kommunikationsdaten

Telekom - Daten wurden seit Jahren an das FBI geliefert

Nachdem zuletzt der NSA-Skandal um PRISM die Runde machte, ist nun Neues ans Licht der Öffentlichkeit gekommen. Diesmal betrifft es den deutschen Telekommunikationsriesen Telekom. Noch vor Kurzem erklärte der Vorstand der Telekom, Rene Obermann, im Deutschlandfunk, seine Firma kooperiere nicht mit ausländischen Geheimdiensten. Doch nun wurde eine Abmachung über Kommunikationsdaten bekannt, die die Telekom mit dem FBI bereits vor mehr als zehn Jahren geschlossen hat.

Sprecher der Telekom geben allerdings an, dass entsprechende Verträge in den USA für ausländische Investoren gang und gäbe seien.

Verträge mit dem FBI schon im Jahr 2001 geschlossen

Regelrechte Verträge kamen zustande, als die Deutsche Telekom im Jahr 2001 das amerikanische Voicestream Wireless übernahm. Die Firma ist heute eine US-Tochter der Telekom mit dem Namen T-Mobile USA - und überließ schon vor den Anschlägen am 11. September 2011 dem FBI Zugang zu seinen Kommunikationsdaten. Dies wurde am Dienstag bekannt, nachdem der Blog netzpolitik.org darüber berichtete.

Telekom musste Daten an US-Behörden liefern und speichern

Details zu einem Abkommen zwischen dem US-Justizministerium, dem FBI, der Deutschen Telekom und dem Unternehmen Voicestream Wireless, waren Anfang Juli bekannt worden. Demnach musste die Telekom bei Übernahme von Voicestream Wireless einen Vertrag unterschreiben, der den amerikanischen Behörden Zugang zu Kommunikationsdaten erlaubt – und sie zwei Jahre lang speichern. Genauer handelt es sich laut Aussage der Telekom, um ein Abkommen namens CFIUS, welches alle ausländischen Investoren abschließen müssten. Nutzer des Telekom-Dienstes in Deutschland müssten sich nun aber keine Sorgen machen. Der Vertrag gilt nur für die US-Tochter Telekom USA.

(Christian Weis)


 


 

Telekom
FBI
Deutsche
Unternehmen Voicestream Wireless
Kommunikationsdaten
Investoren
Abkommen
US-Tochter
Telekom-Dienstes

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Telekom" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: