Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur

DIHK erwartet Konjunkturabkühlung im dritten Quartal

(dapd). Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rechnet nach einem Bericht der "Bild" (Montagausgabe) mit einer Konjunkturabkühlung in Deutschland. Im dritten Quartal werde das Bruttoinlandsprodukt voraussichtlich um 0,7 Prozent gegenüber dem Vorquartal wachsen, sagte DIHK-Chefvolkswirt Volker Treier der Zeitung.

Zwischen April und Ende Juni hatte sich das Konjunkturwachstum noch auf 2,2 Prozent belaufen.

"Der Aufschwung setzt sich fort. Auch wenn das hohe Tempo des zweiten Quartals nicht gehalten wird, ist der Zuwachs noch erheblich besser als der Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre", sagte Treier. An der kürzlich vom DIHK aufgestellten Konjunkturprognose für 2010 hält der Chefvolkswirt dennoch fest. Danach rechnet der Verband mit einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes um 3,4 Prozent.

(ddp)


 


 

DIHK
Konjunktur
Quartal
Konjunkturabkühlung
Volker Treier
Aufschwung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DIHK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: