Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel

Konjunkturaussichten im Rheinland deutlich eingetrübt

Verhaltener Optimismus in der Region Bonn

Deutlich verhaltener fällt das Urteil in der IHK-Region Bonn aus. Zwar sehe man auch hier Gefahren für die Konjunktur, die vor allem durch die Mehrwertsteuererhöhung, aber auch durch steigende Beiträge bei Krankenkassen und Renten bedingt sind. Doch entgegen ihren Kölner Kollegen sprechen die IHK-Konjunkturexperten in Bonn nur von einer „leichten Eintrübung“ der Konjunkturerwartung. Insbesondere die Dienstleistungsunternehmen in der Region Bonn konnten gegenüber der letzten Umfrage nochmals deutlich zulegen. Stabil auf hohem Niveau bleibt hier – wie auch in Köln – die Industrie, während der Handel auch in der Region um die ehemalige Bundeshauptstadt deutlich pessimistischer eingestellt ist wie vor 4 Monaten.

 

Leichter Dämpfer gegenüber Frühjahr 2006

Noch im Mai waren die Unternehmen bei ihrer mittelfristigen Geschäftserwartung deutlich optimistischer, ja fast euphorisch. In der Frühjahrsumfrage stellten die IHK-Experten die höchsten Werte bei Lage und Erwartung seit Ende 2000 fest. Erstmals wurde der Aufschwung nicht nur durch die weiterhin boomende Exportwirtschaft, sondern auch durch die gestiegene Inlandsnachfrage getragen. Dies spiegelte sich sowohl in Köln wie auch Bonn durch einen deutlichen Anstieg bei der Beurteilung der aktuellen Lage wieder.


 


 

IHK Köln
IHK Bonn
Köln
Bonn
Wirtschaft
Konjunktur
Konjunktur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK Köln" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: