Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel

Konjunkturbelebung in der Region Bonn/Rhein-Sieg erreicht den Arbeitsmarkt

Weiterhin negative Grundstimmung im Gastgewerbe – Erwartungen verschlechtert

Die derzeitige Lage in der Gastronomie und der Hotellerie hat sich gegenüber dem Früh-sommer 2006 leicht erholt, allerdings bei weiterhin negativem Saldo. Die tendenziell pes-simistische Grundstimmung gilt zugleich für Hotellerie und Gastronomie. Ursache ist die weiterhin geringere Auslastung der Hotels sowie der gastronomischen Einrichtungen. Die Fußballweltmeisterschaft 2006 hat in der Region, anders als gehofft, hier mehrheitlich keine deutlich positiven Wirkungen erzielen können. Die zukünftige Lage im gesamten Gastgewerbe wird wesentlich schlechter als noch zum Frühsommer 2006 eingeschätzt. In Hotellerie und Gastronomie sehen die Unternehmen weiterhin pessimistisch in die Zukunft. Konsumzurückhaltung ist hier sicherlich ein bestim-mender Faktor. Rund 60 Prozent der Unternehmen wollen ihre Preise erhöhen. In der Gastronomie wird die Beschäftigungsentwicklung erneut leicht rückläufig gesehen. Im Hotelleriebereich bleiben die Beschäftigtenzahlen dagegen stabil.

(Die Wirtschaft)


 


 

Arbeitsmarkt
Bonn
Rhein Sieg
Konjunktur
Konjunkturumfrage
IHK-Konjunkturklimaindikator

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsmarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: