Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle
Weitere Artikel
Kultur

Frankreich ist Schwerpunkt des neuen Kölner Musikfestivals

(dapd-nrw). Ein neues Festival widmet sich vom 8. bis 15. Mai 2011 in Köln der Musik der Moderne. Zum Auftakt wird das Festival «Acht Brücken - Musik für Köln» einen Schwerpunkt auf die Künstlerpersönlichkeit Pierre Boulez legen, wie der Veranstalter Kölnmusik am Montag mitteilte. 15 seiner bedeutendsten Werke werden in den acht Festivaltagen erklingen. Boulez selbst wird das Eröffnungskonzerts am 8. Mai in der Kölner Philharmonie dirigieren.

Eine zweite französische Musikerpersönlichkeit, Manu Katché, soll den Blick in die zeitgenössische Musik Frankreichs in den Bereichen Jazz und Weltmusik ermöglichen. Dazu kommt noch elektronische Musik aus dem Nachbarland.

Größte Spielstätte von «Acht Brücken» ist die Kölner Philharmonie, aber auch an vielen bekannten wie unbekannten Orten werden sich namhafte Künstler und Musiker der freien Szene Kölns präsentieren, hieß es. Das vollständige Programm wird am 11. Februar vorgestellt. Das Festival soll jährlich stattfinden.

(dapd )


 


 

Festival
Schwerpunkt
Kölner Philharmonie
Kultur Frankreich
Mai

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Festival" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: