Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Landeswettbewerb Logistik.NRW

IHK Köln gratuliert den erfolgreichen Bewerbern

Die Industrie- und Handelskammer zu Köln gratuliert den Unternehmen und Institutionen, deren 18 Projektideen jetzt die erste Hürde auf dem Weg zu einer Förderung in Millionenhöhe genommen haben. Dazu zählt die Kölner Humance AG, die federführend das Projekt "LogiAssist - Mobile Aus- und Weiterbildung für Fahrer in der Logistikbranche" betreut.

Die 18 erfolgreichen Projekte hatten sich gegen zwölf weitere durchgesetzt und
sollen aus Mitteln des NRW-Ziel2-Programms gefördert werden.
Insgesamt stehen 36 Millionen Euro an Fördergeldern zu Verfügung. Das
Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-
Westfalen hatte im Frühjahr den Landeswettbewerb Logistik.NRW
ausgerufen, um die Stärken des Landes NRW im Logistikbereich im
Rahmen der Clusterpolitik weiter zu stärken.

„Die IHK Köln gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern", so Dr. Ulrich
Soénius, Geschäftsführer für Standortpolitik, Verkehr,
Unternehmensförderung der IHK Köln. "NRW ist das Logistikland Nummer eins in Deutschland, die Region Köln/Bonn Nummer eins in NRW. Wir
freuen uns, dass ein Thema mit dem Schwerpunkt Aus- und Weiterbildung
auf der Erfolgsstraße fährt. Je besser die Fahrer in der Logistikbranche
ausgebildet sind, desto sicherer wird die Versorgung der Bürger und der
Wirtschaft. Mit ihren Angeboten zur Berufskraftfahrerqualifizierung leistet
die IHK Köln dazu einen Beitrag".

(Redaktion)


 


 

Landeswettbewerb Logistik.NRW
IHK Köln
Humance AG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Landeswettbewerb Logistik.NRW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: