Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Luftverkehr

Umfrage: Steuer führt zum Verzicht auf Flugreisen

(dapd). Die neue Flugsteuer könnte große Auswirkungen auf das Buchungsverhalten haben. Einer Umfrage des Buchungs-Portals "fluege.de" zufolge wollen 22 Prozent der Deutschen ihr Flugverhalten nach Einführung der Steuer ändern. Das berichtete das Unternehmen am Freitag in Leipzig.

Nutznießer könnten grenznahe Flughäfen sein, zum Beispiel in Frankreich, den Niederlanden, Österreich oder der Schweiz. So gaben 11 Prozent der Befragten an, künftig auf eine Flugreise verzichten zu wollen. Das würde laut "fluege.de" bedeuten, dass zwei Millionen Flugreisen wegfallen.

Zwei Prozent sagten, sie planten 2011, bis zu 5 Flüge weniger zu buchen. Dies wären über 1,9 Millionen Flugreisen weniger. Rund eine Million Flugreisen könnten 2011 wegfallen, weil die Deutschen vermehrt grenznahe ausländische Flughäfen nutzen wollen. "Fluege.de" erwartet einen starken Zulauf zu Flughäfen in Maastricht, Basel/Mulhouse, Zürich, Straßburg oder Salzburg. Die Umfrage wurde als Telefonbefragung durchgeführt vom Institut TNS Emnid.

(ddp)


 


 

Flugreise
Flughäfen
Umfrage
Buchungsverhalten
Luftverkehr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flugreise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: