Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel

Lustlos aber treu: Die Deutschen und ihr Geld

Bankinggeschäfte sind Vertrauenssache - oft aber fehlt das Vertrauen

Geldgeschäfte sind für die Bundesbürger vor allem eines - Vertrauenssache: Knapp drei Viertel (71%) geben an, dass ihnen das persönliche Vertrauensverhältnis zu einem Bankberater wichtig ist. Auch der Beratungsbedarf ist hoch: Lediglich 39 Prozent kennen sich nach eigenen Angaben in Geldangelegenheiten gut aus. Trotzdem lässt kaum mehr als die Hälfte der Deutschen (55%) ihre Bankberater genauere Einblicke in ihre persönlichen Vermögensverhältnisse und noch weniger in ihre persönlichen Lebensumstände nehmen.

„Aufgabe der Banken für die Zukunft ist es, die unterschiedlichen Erwartungen und die Eigenheiten der Kunden noch genauer zu beachten und durch vertrauensbildende Maßnahmen (Beziehungsbanking) wieder stärker an diese heranzurücken“, so Stefan Heinisch, Studienleiter bei der psychonomics AG.

(k.olbrisch)


 


 

Finanzen
Banken
Psychonomics AG
Kundenbindung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: