Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel

Mäurer+Wirtz kaufen Kölner Traditionsmarke 4711

Seit dem gestrigen Montag ist es amtlich. Das Kölner Traditionshaus „4711“ mit seinen Parfummarken wird vom Stolberger Parfumunternehmen Mäurer + Wirtz erworben. Der Kaufvertrag wurde am Montag von beiden Seiten unterschrieben.

Verkäufer war die Parfum-Sparte von Procter & Gamble. Das in Stolberg bei Aachen ansässige Unternehmen Mäurer und Wirtz, hat nach Abschluss der Verkaufsverhandlungen seine Zusage gegeben, die Traditionsmarkte „4711“ weiterzuführen zu wollen. Damit wird die Kölner Traditionsmarke nun erneut den Besitzer wechseln. Bereits 1994 kaufte der Darmstädter Wella-Konzern die Markengruppe vom Kölner Unternehmen Ferdinand Mühlens, 2003 schließlich übernahm der Procter & Gamble-Konzern die Kölner Traditionsmarke.

Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben

Nach einer Meldung der Kölner Stadtverwaltung vom Dienstag sollen alle in Köln beschäftigten rund 900 Mitarbeiter vom neuen Besitzer übernommen werden. Auch die rund 40 Mitarbeiter im „Stammhaus“ von 4711 in der Kölner Glockengasse werden weiter beschäftigt, so das Unternehmen. Die Produktion der Duftwässer soll dabei zwar nach Stolberg verlagert werden, aber die in Köln freiwerdenden Kapazitäten werden nun durch andere Produkte aufgefüllt, hieß es dazu weiter. Damit sind durch den Verkauf der Sparte keine Auswirkungen auf die Kölner Arbeitsplätze verbunden, stellt Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma erleichtert fest.


 


 

mäurer + wirtz
4711
Verkauf
Glockengasse
Schramma

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "mäurer + wirtz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: