Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
MMC Magic Media Company

Licht aus in Hürth – Spot an in Ossendorf

Die Magic Media Company macht in Hürth die Lichter aus. Alle Konzentration gilt nun dem Standort Köln-Ossendorf.

Das aufkommende Privatfernsehen in der Mitte der 80er Jahre brachte eine Vielzahl an Studiobetreibern und Produktionsgesellschaften mit sich. In Hürth bei Köln ließ sich unter anderem die MMC Magic Media Company nieder und schrieb Fernsehgeschichte.

Erinnern Sie sich? Bei „Jeopardy“ mit Frank Elstner gaben die Kandidaten mit der richtigen Frage die korrekte Antwort. „Hans Meiser“ talkte in seiner gleichnamigen Runde ganz ungeniert im schicken Anzug und weißen Tennissocken. Während es Kollegin „Ilona Christen“ ziemlich heftig bunt trieb, zumindest was ihre unzähligen Brillengestelle betraf.

Am krawalligsten ging es wohl bei „Bärbel Schäfer“ zu, „Der Preis ist heiß“ mutierte ebenso zum Dauerbrenner wie die „Oliver Geißen Show“, und auch die Komik hatte bei MMC ihren Platz mit Rudi Carrell und „7 Tage, 7 Köpfe“.

MMC wurde Mietvertrag gekündigt

Doch jetzt das Lachen ein Ende, es ist ausgequasselt und zu Ende gequizzt. Denn MMC Magic Media Company wurde der Mietvertrag zum Jahresende hin gekündigt. Für MMC bedeutet es die Konzentration auf den zweiten Kölner Standort in Ossendorf.

Damit findet auch ein Abbau von Überkapazitäten statt, die in der Branche zu Dumpingpreisen in der Produktion geführt haben. Außerdem hat sich das Geschehen verlagert - raus aus den Studios hinein ins pralle Leben. Die angesagten Formate heute sind so genannte „Dokusoaps“ oder auch „Scripted Reality“. Diese werden mitten unter uns gefilmt, die enormen Studiokosten werden gespart, und selbst ein komplettes Team nach Ibiza zu fliegen um dort die „X-Diaries“ zu produzieren ist für die Produzenten deutlich kostengünstiger.

Die Lokalpolitik bezeichnet den Verlust von MMC als heftigen Schlag – und hofft, dass wenigsten Nobeo vor Ort bleibt. Die produzieren unter anderem „Wer wird Millionär“ und „Stern-TV“. Der letzte, der bei MMC in Hürth die Türen zumacht, ist „Danni Lowinski“. Die Sat-1-Serie ist momentan das einzige Format, das noch gedreht wird.

(FN)


 


 

MMC
Magic Media Company
MagicCompany
Hürth
Studiokosten
Mietvertrag
Konzentration

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "MMC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: