Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Maklergebühren

«Hartz IV»-Empfänger müssen Maklercourtage selbst zahlen

(ddp-nrw). «Hartz IV»-Empfänger müssen die Maklercourtage bei einem Hausverkauf selbst zahlen. Das entschied das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen mit einem am Donnerstag in Essen veröffentlichten Urteil. Die Behörden könnten nur Kosten des Umzugs und der Wohnungsbeschaffung übernehmen, falls ein «Hartz IV»-Empfänger sein Haus verkauft, um in eine kleinere Wohnung zu ziehen. Eine Maklercourtage bei einem Hausverkauf lasse sich weder dem Begriff des Umzugs selbst zuordnen, noch sei sie mit dem Finden und Anmieten einer neuen Wohnung verbunden.

Geklagt hatte ein «Hartz IV»-Empfänger aus dem Rhein-Erft-Kreis. Er hatte mit seiner Frau und der 1987 geborenen Tochter ein 170 Quadratmeter großes Eigenheim mit einem Schätzwert von 280 000 Euro bewohnt. Der Kläger hatte das Haus mit Hilfe eines Maklers Ende 2005 verkauft, nachdem die zuständige Arbeitsgemeinschaft die dafür anfallenden laufenden Kosten nicht mehr übernehmen wollte. Die Provision des Maklers betrug über 4000 Euro.

Der Kläger hatte argumentiert, innerhalb der von der Behörde gesetzten Umzugsfrist von sechs Monaten sei ihm der Hausverkauf nur durch einen Makler möglich gewesen. Das LSG hat Revision zum Bundessozialgericht zugelassen.

(LSG NRW, Urteil vom 02.03.2009 - Az. L 19 AS 61/08)

(ddp)


 


 

Maklergebühren
Maklercourtage
Hartz IV Empfänger
Landessozialgericht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maklergebühren" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von ludwig
04.08.11 09:00 Uhr
marklergebühren

wie sieht es aus ,wenn man eine wohnung sucht und dann eine gefunden hat ....und es über eine markler geht?.....ich suche schon längere zeit eine wohnung ,da mein sohn(23) zu mir wieder gezogen ist und ich mit meiner tochter(18) eine 59 m´2 beziehe und es ist jetzt nicht mehr möglich ein pribvat-leben zu führen es fehlt an raum .....jetzt habe ich ein reihenhaus gefunden es passt alles nur jetzt soll ich 900euro marklergebühren zahlen.....ZAHLT DAS AMT DAS AUCH????? lg ludwig

 

Entdecken Sie business-on.de: