Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Maschinenbau

Studie: Maschinenbau erholt sich bis 2012 vollständig von Krise

(dapd). Der von der Wirtschaftskrise schwer getroffene Maschinenbau wird sich einer aktuellen Studie zufolge bis 2012 vollständig erholt haben. «Mittelfristig erwarten wir eine durchschnittliche Wachstumsrate von acht Prozent jährlich bis 2015», sagte Studienautor Martin Eisenhut von der Unternehmensberatung Roland Berger am Donnerstag in München.

Allerdings würden sich die einzelnen Segmente und Regionen unterschiedlich schnell erholen. «Deutschland wird beispielsweise das Niveau von 2008 erst 2013 wieder erreichen», erwartet Eisenhut.

Die Studie macht drei globale Trends für die künftige Entwicklung der Branche aus. Erstens werde sich die Verlagerung nach Asien fortsetzen. «China hat die USA 2010 bereits überholt und ist zum Maschinenbau-Weltmeister geworden», hieß es. Auch Deutschland dürfte seine marktführende Position in den meisten Maschinenbau-Segmenten in den kommenden Jahren an China verlieren, erwarten die Studienautoren.

Zudem steige das Umweltbewusstsein bei den Firmen. «Energieeffizienz wird in Europa und Japan an Bedeutung gewinnen, getrieben durch Kostensenkungen, Regulierung und die steigende Bedeutung eines umweltfreundlichen Images», sagte Eisenhut. Bei ausgewählten Anwendungen seien erhebliche Energieeinsparungen möglich. Als dritten Trend nannte Eisenhut eine Verlagerung ins mittlere Leistungssegment. Dieses wachse am stärksten.

Die Experten empfehlen technisch führenden High-End-Erstausrüstern in Europa, ihr Geschäft ins Mittelsegment zu erweitern, «um an dem enormen Wachstum dort zu partizipieren». Europäische Firmen aus dem Mittelsegment sollten den Empfehlungen nach mehr Forschung und Entwicklung in die Schwellenländer transferieren.

(dapd )


 


 

Maschinenbau
Roland Berger
Trend
Entwicklung
Mittelsegment
Wachstum
Bedeutung
Verlagerung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maschinenbau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: