Weitere Artikel
Interview

Matthias Ludwigs: „In der Domstadt wird Genuss groß geschrieben!“

Matthias Ludwigs ist Inhaber der Kölner Konditorei TörtchenTörtchen. Als „echte kölsche Jung“ gab es für den 34-jährigen Konditor bei der Standortwahl seines Betriebes keine Alternative zur Domstadt. Ob er seine Entscheidung für Köln bislang bereuen musste und wie genau er seine süße Revolution umsetzen möchte, verriet Ludwigs im Gespräch mit Business-on.de

Business-on.de: Sind Sie gebürtig aus dem Rheinland?

Matthias Ludwigs: Ich bin in Köln geboren und aufgewachsen – also ne kölsche Jung. Als Jugendlicher konnte ich mir allerdings schlecht vorstellen, in Köln zu bleiben. Doch manchmal kommt es anders als man denkt.

Business-on.de: In welcher Branche sind Sie tätig und seit wann?

Matthias Ludwigs: Wir führen eine Konditorei nach französischem Vorbild seit 2006. Meine Karriere begann 1996 mit einer Kochlehre und darauf folgte die Ausbildung zum Konditor. Eins kam zum Anderen. Nun bin ich unter anderem Konditormeister und Patissier des Jahres 2009.

Business-on.de: Wie viele Mitarbeiter beschäftigt Ihr Unternehmen?

Matthias Ludwigs: Inzwischen beschäftigen wir um die 30 Mitarbeiter, die Hälfte davon in Vollzeit. Natürlich bilden wir auch Konditoren aus. Einer unserer Auszubildenden hat dieses Jahr die beste praktische Prüfung im Bezirk der Handwerkskammer Köln abgelegt. Auch in unserer Branche ist es schwierig gut ausgebildete Mitarbeiter zu bekommen, da in vielen Betrieben die handwerklichen Fähigkeiten nicht mehr ausreichend vermittelt werden. Dafür tragen wir Sorge und bilden nach bestem Wissen und Gewissen aus.

„Wir werden oft gefragt, warum wir unser Produkt nicht auch in anderen Städten anbieten. Aber wir haben uns ganz bewusst auf Köln eingelassen!“

Business-on.de: Welche Vorteile sehen Sie für Ihr Unternehmen in einem Standort in der Region?

Matthias Ludwigs: Das Rheinland und gerade die Metropole Köln ist eine optimale Umgebung für unsere handwerklich anspruchsvollen Kreationen. Hier in der Domstadt sind die Menschen offen für Neues - Genuss wird ganz großgeschrieben. Außerdem ist der oft angemerkte „Kölsche Klüngel“, also die „Nachbarschaftshilfe“, eine kölsche Eigenschaft, die wir selbst nutzen. Wir werden oft gefragt, warum wir unser Produkt nicht auch in Hamburg, Berlin und München anbieten. Aber wir haben uns ganz bewusst auf Köln eingelassen!

Business-on.de: Wie beurteilen Sie die Zukunft Ihrer Branche in der Region?

Matthias Ludwigs: Wer so arbeitet wie wir, also handwerklich auf höchstem Niveau mit bestmöglichen Rohstoffen, kann sehr positiv in die Zukunft schauen. Schwieriger wird es für Betriebe, die diesen Anspruch nicht (mehr) verfolgen (können).

Business-on.de: Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?

Matthias Ludwigs: An der Spitze der Süßen Szene in Köln! Wir möchten ständig Innovationen präsentieren und damit Köln (mit-)prägen!

Business-on.de: Für wachsende Städte ist es oftmals schwer, harte und weiche Faktoren in Einklang zu halten. Köln mag für Unternehmer seinen Reiz haben, doch ist es eine Stadt, in der Sie Ihre Kinder groß ziehen würden?

Matthias Ludwig: Auf jeden Fall, da ich selber hier aufgewachsen bin, weiß ich welche Vorteile die Stadt bietet. Unser Sohn ist inzwischen zwei Jahre alt und wir fühlen uns sehr wohl. Mit der Kinderbetreuung sieht es zwar etwas schwierig aus, aber da daran gearbeitet wird, sehe ich persönlich da keine Hindernisse!

Dr. Tobias Kollmann meint „Köln kann mehr!“.

(Christian Weis)


 


 

Matthias Ludwigs
TörtchenTörtchen
Köln
Konditor
Domstadt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Matthias Ludwigs" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: