Weitere Artikel
Berufliche Konfliktregelung

Mediation gewinnt zunehmend an Bedeutung im Privat- und Berufsleben

Bei Streitigkeiten, Problemen und Missverständnissen in Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz, aber auch bei privaten Angelegenheiten setzen die Konfliktparteien zunehmend auf die Möglichkeit einer außergerichtlichen Einigung mit Hilfe der Mediation. Was „Mediation“ bedeutet, welche Aufgaben dahinter stecken und wie man sich zum Mediator weiter bilden kann, erklärt Rolf Büschgens, Geschäftsführender Gesellschafter der Kölner ABEQ Akademie für Beratung und Qualifizierung GmbH.

Mediation“ bedeutet Konfliktregelung durch Konsens zwischen allen am Konflikt beteiligten Personen, wobei ein externer, unparteilicher Dritter (Mediator) die Rolle des Vermittlers übernimmt. Grundvoraussetzung für das Gelingen der Mediation ist die Freiwilligkeit, mit der eine Lösung von den Konfliktparteien erarbeitet wird. Mediation soll eine dauerhafte und zukunftorientierte Problemlösung bewirken, die möglichst für alle Beteiligten mit Gewinn verbunden ist. Im Privatleben findet die Mediation in vielfältigen Bereichen Anwendung. Klassische Beispiele sind Konflikte bei Trennungen oder Scheidungen, sowie Streitigkeiten mit Nachbarn oder Vermietern. Aber auch bei der Vermittlung zwischen streitenden Kindern und Jugendlichen wird die Mediation häufig angewendet. Vielfach gehen Schulen dazu über, nicht nur Lehrer zum Mediatoren zu schulen, sondern auch einzelne Schüler für die Vermittlung unter Klassenkameraden auszubilden. Im Berufsleben kann erfolgreiche Mediation zum Beispiel Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern verhindern. Sie kann darüber hinaus eingesetzt werden bei gescheiterten Firmenkäufen oder im gewerblichen Mietrecht. Mediatoren sind häufig Pädagogen, Juristen, Unternehmensberater, Sozialwissenschaftler oder Theologen, die sich weitergebildet haben. Aber auch allen anderen Interessierten steht diese Fortbildung offen, die man in privaten Bildungsinstituten absolvieren kann.

In Köln bietet die ABEQ Akademie für Beratung und Qualifizierung GmbH diese Ausbildung an. www.abeq.de

(Rolf Büschgens)


 


 

Mediation
Konfliktbewältigung
Konfliktregulierung
ABEQ
Karriere

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mediation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: