Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle
Weitere Artikel
Kunst

Zwei Kölnerinnen erhalten Stipendien für Medienkunst

(ddp-nrw). Zwei Kölnerinnen erhalten die nächsten Stipendien für Medienkunst des Landes Nordrhein-Westfalen. Wie die Staatskanzlei am Montag in Düsseldorf mitteilte, erhält die Künstlerin Tina Tonagel das erste am 1. Juli beginnende Stipendium für das Jahr 2010. Medienkünstlerin Kerstin Ergenzinger bekommt das zweite Stipendium für das Jahr 2011, das am 1. Februar 2011 beginnt.

Die seit dem Jahr 2000 bestehenden Stipendien werden seit 2004 alle zwei Jahre ausgeschrieben. Sie sind jeweils mit 7660 Euro dotiert. Die Stipendiatinnen erhalten jeweils sechs Monate lang eine Unterstützung von monatlich 1000 Euro sowie eine einmalige Materialpauschale in Höhe von 1660 Euro. Betreut werden die Künstlerinnen vom Hartware MedienKunstVerein aus Dortmund.

Das Stipendium richtet sich an Medienkünstlerinnen, die in NRW ihren Wohnsitz haben. Voraussetzung ist, dass diese ein neues Projekt realisieren möchten und sich mit einem entsprechenden Konzept bewerben. Nach Abschluss des Stipendiums, an das keine Residenzpflicht gebunden ist, findet eine Präsentation der Ergebnisse statt. Die Stipendien haben keine Altersbegrenzung.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Tina Tonagel
Kerstin Ergenzinger
Stipendiatinnen
Medienkunst Kölnerinnen
DortmundStipendium
Medienkünstlerin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tina Tonagel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: