Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel

Mercedes-Benz Center Köln übergibt Fahrzeugflotte an Prinzen-Garde

Es ist längst gute alte Tradition. Seit 29 Jahren sponsert die Kölner Niederlassung von Mercedes-Benz die Prinzen-Garde mit Fahrzeugen. Am 8. Januar fand Schlüsselübergabe für die Session 2007 erstmals im neuen Mercedes-Benz Center in Köln-Braunsfeld statt.

Fortan werden die Mitglieder des Kölner Karnevalsvereins wieder in Mercedes-Transportern zu ihren zahlreichen Auftritten unterwegs sein. Das Pensum einer Karnevalssession ist dabei durchaus beachtlich. Mehrere Tausend Kilometer sind pro Session zurückzulegen, um mit Spielmannszug, Corps und Tanzpaar zu den Auftritt auch außerhalb der Kölner Stadtgrenzen zu gelangen. Zehn dieser Neuwagen nahm die Prinzen-Garde am vergangenen Sonntag in Empfang, davon fünf Fahrzeuge der Modellreihe Vito sowie fünf Mercedes-Sprinter. Dazu kommt noch ein Fahrzeug der S-Klassen-Baureihe. Der Gesamtwert der leihweise überlassenen Fahrzeugflotte beträgt rund 400.000 Euro, die Wagen werden jedoch nach Aschermittwoch wieder an Mercedes zurückgegeben, wie beide Seiten betonten.

 

Trotzdem zeigte sich der Präsident der Prinzen-Garde dankbar für so viel Unterstützung. „Das ist schon kein Sponsoring mehr, das ist eine Partnerschaft“, so der Präsident der Prinzen-Garde Jürgen Palm. Für den Niederlassungsleiter Manfred Simon, der seit 1996 Mitglied der Prinzen-Garde und inzwischen für seine Verdienste zum „General“ befördert wurde, steht vor allem die Unterstützung der Brauchtumspflege im Vordergrund. „Das ist für uns mehr als nur eine Verpflichtung“, erklärte Simon. Doch die Fahrzeugüberlassung ist keine Einbahnstraße. „Die neuen Modelle gefallen auch unseren Leuten“, deutet Prinzen-Garde Präsident Palm den Nutzen für den Sponsor an.

 

Die Fahrzeugübergabe fand in Form einer symbolischen Schlüsselübergabe statt. Zuvor zeigte der große Spielmannszug sowie das Tanzpaar der Garde zu Ehren des Sponsors einen Ausschnitt ihres Könnens. Anschließend gab es in der Rotunde des neuen Benz-Centers noch Erbsensuppe und Kölsch, bevor dieser milde Januarsonntag zu Ende ging und die Prinzen-Garde nun in ihren offiziellen Transportern die „heiße Phase“ der Session 2007 einläuten können. Neben den rund 160 Mitgliedern der Prinzen-Garde samt ihrer Angehörigen waren auch rund 50 Besucher anwesend, die die sonntäglichen Öffnungszeiten des Showrooms zu einer Besichtigung nutzten.

In der weitläufigen Rotunde befindet sich u.a. auch ein Café und eine Spieleecke für den Nachwuchs, der jeden Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr auch verschiedene Frühstücksvariationen anbietet.

(Redaktion)


 


 

mercedes benz center
köln
Prinzen-Garde
karneval
köln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "mercedes benz center" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: