Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Messe

Dmexco 2016 lockt die digitale Wirtschaft nach Köln

Am Mittwoch und Donnerstag werden bei der weltgrößten Digitalmesse Dmexco in Köln mehr als 1000 Aussteller erwartet. Zum Programm der diesjährigen Dmexco gehören auch zahlreiche Fachveranstaltungen für die internationale Digital Economy. Die Dmexco findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt.

Globale Business- und Innovationsplattform

Das Leitmotto der Dmexco ist in diesem Jahr „Digital is everything but not every thing is digital“. Das Motto zeigt ganz deutlich, dass heutzutage sehr viele Aspekte des Lebens und der Arbeit im digitalen Raum stattfindet. Doch zeigt das Motto auch, dass es Grenzen und nicht-digitale Kanäle gibt. Dazu gehören auch persönliche Gespräche und Kontakte miteinander, die auf der zweitägigen Veranstaltung bei 50.000 erhofften Besuchern sehr rege stattfinden werden.

Seit 2009 ist die Dmexco Anziehungspunkt für Vertreter der digitalen Wirtschaft. In der Zeit stieg die Veranstaltung zur weltgrößten Digitalmesse auf und lockt jährlich tausende Besucher. Im letzten Jahr kamen an beiden Tagen etwa 43.000 Besucher zum Kölner Messegelände. In diesem Jahr erhoffen sich die Veranstalter sogar mehr als 50.000 Gäste.

Eine Halle mehr

Im vergangenen Jahr waren vier der elf Messehallen belegt. Zur achten Ausgabe der Dmexco kommt eine weitere Halle hinzu. Dort werden über 1000 Unternehmen ausstellen und ihre Geschäftsmodelle präsentieren. Das „Start-up Village“ gibt Gründern die Möglichkeit in halbstündigen Impulsvorträgen über neue Werbemodelle (auch mobile), Real-Time Social Analytics und Youtube-Kampagnen zu informieren und ihre jungen, frischen Ideen einem breiten Publikum vorstellen zu können.

Speaker aus Topfirmen

Bei der diesjährigen Dmexco werden 550 Referenten und Speaker erwartet. Darunter sind auch viele bekannte Akteure vertreten, die zu den internationalen Topentscheidern gehören. Speaker von großen Playern wie AOL, Amazon, BMW, Facebook, Google, Snapchat, Spotify und Zalando gehören dazu. Daneben werden aber auch viele Vertreter der deutschen Medien- und Agenturlandschaft wieder stark vertreten sein.

Neue Geschäftsmodelle im Internet gesucht

Neue Marketingtrends, wichtige Innovationen der digitalen Wirtschaft und neue Geschäftsmodelle im Internet sind die Kernthemen der diesjährigen Dmexco. In den Messehallen werden viele Fachvorträge und Debatten diese Themen beleuchten. Doch auch außerhalb der Messehallen werden einige Veranstaltungen stattfinden. Schon am morgigen Dienstag wird im Congress-Zentrum der Kölnmesse das „Start-up Forum“ des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) stattfinden. Dort werden Experten und Gründer zusammengebracht. Abends startet dann die Dmexco offiziell mit dem „VIP Opening“. Dort werden Top-Speaker, Gäste und Partner der Messeveranstaltung eingeladen und feiern. Am Mittwoch wird dann wieder in der Kölner Wolkenburg die große Dmexco-Party stattfinden.

Hallenplan und Tickets online

Unentschlossene, die bislang noch kein Ticket für die Dmexco in diesem Jahr erworben haben, können dies noch online nachholen. Ein Fachbesucherticket kostet für die zweitägige Messe 399 Euro. Über die Dmexco Website werden alle weiteren Informationen zu der zweitägigen Veranstaltung in der Kölnmesse bekanntgegeben. Dort gibt es auch einen Hallenplan. Für Besucher wird die Messe an beiden Tagen ab 9 Uhr eröffnet. Der erste Messetag, Mittwoch, endet um 18:30 Uhr, der Schlusstag, Donnerstag, um 17:30 Uhr. Aussteller können ab 7:30 Uhr die Hallen betreten und ihre Stände aufbauen.

(Redaktion)


 


 

Dmexco
Fachveranstaltungen
Halle
Speaker
Mittwoch
Geschäftsmodelle
Digitalmesse
Messehallen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dmexco" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: