Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Agrar

Verband fordert Vorziehen der EU-Direktzahlungen für Milchbauern

(ddp-nrw). Angesichts der anhaltend niedrigen Milchpreise hat sich der Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes, Friedhelm Decker, für ein Vorziehen der EU-Direktzahlungen an die deutschen Milchbauern ausgesprochen. In einem Brief an NRW-Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg (CDU) habe er gefordert, die normalerweise für den Herbst/Winter vorgesehenen Direktzahlungen schon im Sommer auszuzahlen, teilte Decker am Dienstag in Bonn mit. Damit folge man dem Beispiel von Ländern wie Irland, in denen dies geplant sei, hieß es.

Der Verbandspräsident bezeichnete es zudem als sinnvoll, eine steuerliche Risikoausgleichsrücklage zu schaffen. Damit könnten schwankende Erlöse von den Betrieben besser abgefedert werden.

(ddp)


 


 

Milchbauer
EU-Direktzahlung
Milchpreise
Friedhelm Decker
Eckhard Uhlenberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Milchbauer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: