Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Mittagspause

Die 9 besten Speisen fürs Büro 2017 – schnell und gesund kochen

Rezept Nr. 9 - Leckere Pasta mit Paprikaschoten, Schalotten und Tomaten

Pasta ist der Klassiker unter den leichten Essen für den Büroalltag. Das liegt vor allem daran, dass man problemlos eine größere Portion zubereiten und auf mehrere Tage aufteilen kann. Darüber hinaus lässt sich Pasta selbst in vielen raffinierten Varianten ganz einfach zubereiten.

Diese Zutaten brauchen Sie für eine Person:

  • Salz, Pfeffer
  • 50 g getrocknete Softtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • vier Thymianstiele
  • 100 g Risoninudeln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Balsamico Essig

Zubereitung:

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

  1. Kochen Sie 2 Liter Salzwasser mit einem Teelöffel Salz pro Liter auf. Würfeln Sie in der Zwischenzeit die Tomaten, waschen Sie die Paprika und zerkleinern Sie sie ebenfalls. Schälen Sie den Knoblauch, hacken Sie sie klein/schneiden Sie sie in dünne Streifen.
  2. Waschen Sie den Thymian, schütteln Sie ihn trocken und zupfen Sie die Blättchen ab.
  3. Garen Sie die Nudeln im kochenden Wasser bissfest. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und braten Sie darin die Tomaten, Paprika, Knoblauch und die Schalotten für vier Minuten. Geben Sie währenddessen den Thymian zu.
  4. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab und löschen Sie mit Essig ab.
  5. Gießen Sie die Nudeln ab und fangen Sie dabei 4 Esslöffel Kochwasser ab. Geben Sie die Nudeln wieder in den Topf und mischen Sie sie mit dem Thymiangemüse. Lassen Sie sie auskühlen und füllen Sie in ein verschließbares Gefäß. Stellen Sie sie dann über Nacht kalt.

(Christian Weis)


 


 

Mittagspause
Büro
Salat
Rezept
Mittag
Gerichte
Mittagspause
Speisen
Arbeitsalltag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mittagspause" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: