Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Tarife

Hunderte Ärzte bei Demonstration am Mittwoch in Köln erwartet

(ddp-nrw). Mehrere Hundert streikende Ärzte wollen am Mittwoch (26. Mai, 10.30) in Köln für mehr Gehalt und besser bezahlte Überstunden demonstrieren. An dem Protest werden Mediziner aus verschiedenen Teilen Nordrhein-Westfalens teilnehmen, sagte der Sprecher der Ärztegewerkschaft Marburger Bund, Michael Helmkamp, am Dienstag auf Anfrage.

Die Demonstration beginnt vor dem LVR Gebäude in Köln-Deutz und führt über die Hohenzollernbrücke durch die Innenstadt bis zum Rathaus. Dort ist eine Kundgebung geplant.

Die Ärzte an kommunalen Kliniken streiken in NRW wie auch in anderen Bundesländern seit Montag vergangener Woche. Nach Gewerkschaftsangaben beteiligen sich landesweit rund 8000 Ärzte an dem Arbeitskampf. Über 40 der 65 öffentlichen Kliniken würden bestreikt.

Die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 55 000 Ärzte an kommunalen Kliniken waren Anfang April in der fünften Runde gescheitert. Der Marburger Bund forderte fünf Prozent mehr Gehalt und eine bessere Bezahlung der Bereitschaftsdienste. Die Arbeitgeber hatten ein Gehaltsplus von 2,9 Prozent und eine höhere Vergütung für Bereitschaftsdienste vorgeschlagen.

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Kliniken
Mittwoch
Demonstration
Köln
Bereitschaftsdienste

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gehalt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: