Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Telekom-Streit um Mobilfunkanbieter PTC ist endgültig beigelegt

(dapd). Nach einem jahrelangen Rechtsstreit ist die Deutsche Telekom seit Freitag alleiniger Eigentümer des polnischen Mobilfunkbetreibers PTC. Die Mitte Dezember angekündigte Vereinbarung mit der Vivendi SA und der polnischen Gesellschaft Elektrim sei vollzogen worden.

 «Nach vielen Jahren juristischer Auseinandersetzungen gibt uns dieser Abschluss endlich die alleinige unumstrittene Entscheidungsgewalt und das zu attraktiven Konditionen», sagte Telekom-Finanzvorstand Timotheus Höttges in Bonn.

Die Telekom zahlt nach eigenen Angaben insgesamt 1,4 Milliarden Euro, ein Teil der Summe geht an den polnischen PTC-Minderheitsaktionär Elektrim.

Bei der Auseinandersetzung ging es um einen Anteil von 48 Prozent an PTC. Gemäß einem Wiener Schiedsspruch aus dem Jahr 2004 gehörte dieser allein dem Partner des französischen Mischkonzerns Vivendi, Elektrim, und nicht, wie es die Franzosen sahen, einem Gemeinschaftsunternehmen beider Gesellschaften. Die Telekom, die bereits mit 49 Prozent an der PTC beteiligt war, hatte auf Grundlage des Schiedsspruchs Ansprüche auf das 48-prozentige Paket geltend gemacht und Elektrim die Aktien abgekauft.

(dapd )


 


 

Telekom
Mobilfunkanbieter PTC
PTC
Auseinandersetzung
Gesellschaft Elektrim

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Telekom" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: