Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Erfolgreiches Geschäftsjahr

Motorenbauer Deutz zahlt erstmals seit 20 Jahren wieder Dividende

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2007 zahlt der Kölner Motorenbauer Deutz seinen Aktionären erstmals seit 20 Jahren wieder eine Dividende. «Mit der ersten Dividendenzahlung seit über 20 Jahren markieren wir einen bedeutenden Meilenstein in der Geschichte von Deutz», sagte der neue Vorstandsvorsitzende Helmut Leube am Dienstag in Köln. Zur geplanten Höhe der Ausschüttung machte das Unternehmen keine Angaben.

Aufgrund einer dynamischen Absatzentwicklung erzielte der Deutz-Konzern im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro und damit ein Plus von 29 Prozent. Das operative Ergebnis stieg um 43 Prozent auf 95 Millionen Euro.

«In den zurückliegenden Jahren wurde eine ausgezeichnete Basis für profitables Wachstum geschaffen. Das Geschäftsjahr 2007 ist Ausdruck dieser erfolgreichen Strategie», betonte Leube, der zum 1. Februar den Vorstandsvorsitz der Deutz AG übernommen hat. Das Unternehmen werde den Kurs der Internationalisierung konsequent fortsetzen und insbesondere neue Wachstumspotenziale in Asien erschließen. Für 2008 erwartet der Vorstand ein zweistelliges Umsatzwachstum in der Bandbreite zwischen 10 und 15 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Motorenbauer Deutz
Deutz AG
Dividende
Ausschüttung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Motorenbauer Deutz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: