Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Myspace

Soziales Netzwerk erhält neues Design

Das längst von Facebook und anderen Netzwerken überholte Musiknetzwerk Myspace erhält ein neues Design. Das gab der Popsänger Justin Timberlake bekannt, dem Teile des sozialen Netzwerks gehören.

Das neue Design wurde in einem Video vorgestellt, das Timberlake gestern über den Microblogging-Dienst Twitter verbreiten ließ. Ziel ist es, das Musiknetzwerk wieder anziehender zu machen. Myspace war bei der Errichtung vor rund sechs Jahren vor allem für junge Bands attraktiv. Gruppen und Solomusiker nutzten die Plattform, um sich hier mit ihren Fans auszutauschen. Die Arctic Monkeys verdankten ihren ersten großen Erfolg dem Musiknetzwerk. Nach und nach wechselten die Nutzer aber zu anderen Netzwerken wie Facebook.

Gründe für die Nutzerabkehr

Das Besondere an der Plattform Myspace ist, dass die Nutzer ihre Seiten selbst gestalten können. Bei Facebook fehlen diese individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Das ist auf der anderen Seite aber ein Vorteil für Netzwerke wie Facebook, die dadurch aufgeräumter und übersichtlicher wirken. Die Abkehr von Myspace war zudem durch die Social Games und den „Gefällt-Mir“-Button begründet.

Mithilfe der Überarbeitung soll das Musiknetzwerk stärker mit Facebook und Twitter interagieren können. Bei dem Design handelt es sich um ein modernes Kacheldesign, das dem neuen Betriebssystem von Windows ähnelt.

(Redaktion)


 


 

Myspace
Facebook
Netzwerke
Design
Musiknetzwerk
Nutzer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Myspace" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: